Casino im Videospiel – Wenn das Minigame zum Glücksspiel wird

Die Aufregung des Glücksspiels ist schon lange in die virtuelle Welt, die wir so lieben, übergetreten – und das nicht nur im Sinne von Online-Casinos, sondern auch in der Welt der Videospiele. Gamer lieben den Nervenkitzel des Glücksspiels, das haben auch Videospielentwickler erkannt, die inzwischen vermehrt Casino- bzw. Glücksspiel-Elemente in ihre Games einbauen. Von Action-Games wie “Grand Theft Auto” und “Fallout” bis hin zum klassischen Jump’n’Run wie “Sonic the Hedgehog” hat das Glücksspiel auf die ein oder andere Weise bereits Einzug in die Videospielwelt gehalten. Ob als elementarer Teil der Story oder nur ein Minispiel abseits des eigentlichen Geschehens: Poker, Slots, Blackjack und Co. lassen sich nun auf dem PC und der Konsole gleichermaßen finden.

 

Quelle: Facebook

Glücksspiel und Videospiele nähern sich an

Was lange strikt getrennt wurde, wächst nun immer näher zusammen: Glücksspiele und Videospiele. Während man zuvor die typischen Casino-Games wie Poker, Blackjack, Roulette und Slots nur im Online Casino gefunden hat, werden diese inzwischen zunehmend Teil von Videospielen auf der Konsole und am PC. Auch die zunehmende Beliebtheit von professionellen Videospiel-Wettbewerben, den eSports, zeigen dies. Buchmacher haben die eSports-Games bereits seit Langem in ihr Portfolio aufgenommen, sodass man nun sogar auf seine Lieblingsgamer in “League of Legends”, “DOTA” und Co. setzen kann. Während es durch diese Entwicklungen bereits viele Zusammenhänge zwischen diesen zwei Spielgenres gibt, zeigt vor allem auch das Integrieren von Casino-Spielen innerhalb einiger Videospiele, dass sich diese einander annähern.

Quelle: Facebook

Das integrierte Casino

Ob und wie Casinospiele in einem Videospiel integriert werden, hängt von der Art des Games ab. Während es in einigen Spielen maßgeblich zur Story und zum Spielverlauf beiträgt, findet das Glücksspiel in anderen lediglich als Minigame, abseits der eigentlichen Mission statt. Das beliebte “Grand Theft Auto: San Andreas” beispielsweise wurde in großem Maße vom Casino beeinflusst, nicht zuletzt spielt sich das Spiel in der Stadt “Las Venturas” ab, die offensichtlich an der Casino-Stadt Las Vegas anlehnt. Auch Bethesda’s Action-RPG “Fallout: New Vegas” hat sich das Glücksspiel zum Thema gemacht. Im postapokalyptischen Las Vegas hat der Spieler an sämtlichen Ecken die Möglichkeit, sich dem Glücksspiel hinzugeben. Hierzu bietet das Spiel über 20 Stunden an Minigames, also reichlich Zeit seine Ingame-Währung der Flaschenverschlüsse beim Blackjack, Roulette oder an Slotmaschinen zu verzocken. Wer sich im Wilden Westen von “Red Dead Redemption” einmal eine Auszeit gönnen möchte, hat hierzu in vielen Pokerrunden die Möglichkeit. Doch nicht nur Action-Games haben Casinospiele für sich entdeckt, sogar Jump’n’Runs wie “Sonic the Hedgehog” nutzen diese Thematik, so wird in “Casino Night Zone” eine komplette Zone dem Casino gewidmet, vom Las Vegas Strip inspiriert und mit Slotmaschinen gefüllt, die dem blauen Igel Glück – oder auch Unglück – bescheren können.

Eine Entwicklung in Richtung des Glücksspiels lässt sich in der Welt der Videospiele zunehmend erkennen. Wir lieben nun mal den Nervenkitzel beim Poker, Blackjack an der Slotmaschine oder beim Roulette und das unabhängig davon, ob es im Online-Casino oder im Game passiert. Dabei hat es die Videospiele bereits auf verschiedene Weisen infiltriert: Als Minigame als Abwechslung und zum Punkte verdienen (oder verlieren) nebenbei oder auch als wichtiges Thema der Story. Action-Spiele, RPGs, Open Worlds, Jump’n’Runs und noch mehr, der Nervenkitzel des Glücksspiels lässt sich inzwischen in sämtlichen Genres wiederfinden.

GP-Christoph
Inhaber von Gamersplatform.de

Lost Password