Unboxing: Lootchest vom Oktober 2017

Es ist mal wieder Mitte des Monats, also Zeit für das Unboxing der aktuellen Lootchest. Auch im Oktober haben wir wieder die Lootchest Plus zugeschickt bekommen, welche diesmal mit sieben Items im Inneren aufwartet. Worum es sich genau handelt und ob sich diese Lootchest unserer Meinung nach gelohnt hat, erfahrt ihr in diesem Unboxing.

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Allgemeines zu Lootchest

Wie immer gibt es hier erst einmal eine kleine Einführung, worum es sich bei Lootchest handelt, wenn ihr das schon wisst, solltet ihr ab dem Abschnitt „Das Loot“ weiter lesen. Also was ist eigentlich Lootchest? Die meisten von euch werden davon sicher irgendwo schon einmal gehört haben. Kurz gesagt: Bei Lootchest handelt es sich um ein monatlich erscheinendes Überraschungspaket für die Zielgruppe Nerds, Geeks und Gamer aller Altersgruppen. Der Inhalt der Lootchest des jeweiligen Monats ist logischerweise nicht vorher einsehbar und wird komplett geheim gehalten, man kann sich allerdings auch direkt auf der Website einen Überblick über den Inhalt der letzten Boxen informieren, oder eben hier bei uns! Doch eines gilt immer: in jeder Box befinden sich Gegenstände von über 40€ Marktwert. Wenn man die Lootchest erhalten möchte, schließt man in der Regel ein Abonnement ab, um sich jeden Monat auf den 16. des Monats auf das Paket freuen zu können (die Boxen werden immer am 15. versendet). Alternativ kann man die Lootchest auch einmalig kaufen – aber Achtung, man muss bis Ende des Monats bestellt haben, um die Box im nächsten zu erhalten. Zudem kann man gegen Aufpreis die Lootchest Plus bestellen, wodurch man jedem Monat noch einen extra Artikel bekommt. Die Preise der verschiedenen Abonnements entnehmt ihr am besten der offiziellen Lootchest Website.

Das Loot

Das wichtigste an einer Lootbox ist (wer hätt’s gedacht) das Loot, und genau darauf werden wir jetzt genauer eingehen. Wer die normale Lootchest erhält, kann sich auf sechs Items freuen, während man sich bei der Lootchest Plus auf sieben freuen kann.

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Wer sich viel im Indie-Bereich bewegt, der wird früher oder später auch auf das Spiel Limbo stoßen. Minimalistisch, schwarz-weiß und teilweise echt fordernd – so würde ich das Spiel beschreiben, weshalb es mir auch nach langer Zeit noch in Erinnerung geblieben ist. as Motiv von Item Nummer eins, einem schwarzes Motiv-T-Shirt, ist im selben Stil wie das Spiel gehalten und man erkennt auch gleich den Charakter wieder. Wer sich das Motiv allerdings genauer ansieht, wird sich fragen, was diese merkwürdige Kreatur daneben ist. Es sei denn, man kennt die Serie Stranger Things von Netflix, denn daher sollte die Kreatur bereits gut bekannt sein. Hier aber mal lieber keine Spoiler dazu. Das T-Shirt wird mit einem Wert von 14.95 Euro bepreist.

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Bei Item Nummer zwei handelt es sich um einen Umbrella Umbrella. Sorry, das musste sein. Ihr kennt sicherlich alle die aus Resident Evil bekannte Umbrella Corporation, welche für die gesamte Zombie-Apokalypse überhaupt erst verantwortlich war und nicht unbedingt durch ihre besonders heeren Ziele überzeugen kann. Und was könnte es passsenderes geben, als einen Umbrella Corporation Regenschrim (Umbrella engl. Regenschrim)? Der einfahrbare Regenschrim kommt in einer kleinen Stofftasche, ebenfalls mit Umbrella Corp. Branding. Die Nähte dieser Tasche sind allerdings nicht sonderlich gut gesetzt, was nicht für Langlebigkeit spricht. Als Marktpreis werden 12,95 Euro veranschlagt.

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Meiner Meinung nach sollte jeder mal vom Cthulu-Mythos gehört haben, immerhin ist das von H.P. Lovecraft geschaffene Universum wohl eines der mysteriösesten überhaupt. Falls ihr noch keine Geschichte von Lovecraft gelesen habt, hier auf jedenfall meine Empfehlung, es nachzuholen. Passend dazu können sich dann noch zwei Spieler mit Item Nummer 3 die Zeit vertreiben, nämlich dem Kartenspiel Cthulu – Tides of Madness, dem Nachfolger des recht beliebten Tides of Time. Ohne jetzt zu sehr auf das Spiel selbst einzugehen, mit einer Dauer von rund 15 Minuten ist es ein netter Zeitvertreib für zwischendurch. Als Marktpreis sind 9,95 Euro angegeben.

 

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Mit Item Nummer 4 könnt ihr Personen zu Halloween grüßen, die ihr besonders gernhabt. Es handelt sich hierbei um eine Grußkarte mit der psychopathischen Mörderpuppe Chucky als Motiv. Die 14,5cm x 14,5cm lange Karte ist recht simpel gestaltet: Schwarzer Hintergrund, Chuckys wahnsinnig grinsendes Gesicht im Vordergrund und eine rote Schrift, welche „Happy Halloween“ wünscht. Für einen Marktpreis von 2,95€ könnt ihr nun schadenfrohe Grüße verschicken – derjenige, der den Briefumschlag öffnet, wird wahrscheinlich so schnell keine Briefe von dir mehr annehmen.

Ganz nach dem Motto „Süßes, sonst gibt’s Saures“ sind die nächsten zwei Items. Item Nummer 5 ist ein Gimmick, dabei handelt sich um ein künstliches, einsetzbares Vampirgebiss. Auch wenn es sehr klein aussieht, sollte es auch älteren Personen mit Standardgebiss passen (wir haben es anprobiert). Und passend zum Gebiss erhaltet ihr „blood balls“ (Item Nummer 6), wobei es sich hier um Standardkaugummis mit Standardkaugummigeschmack handelt. Obwohl der Geschmack schnell verfliegt, so bleibt doch eine süße Erinnerung an erfolgreiche Streifzüge an Halloween zurück.

Lootchest Oktober 2017

Quelle: Eigene

Wolltet ihr schon immer eine Wackelkopffigur, aber „Wackeldackel“-Figuren waren euch zu basic? Dann dürft ihr euch auf das (Plus) Item Nummer 7 freuen, denn hierbei handelt es sich um Daryl Dixon aus der TV-Serie „The Walking Dead“. Die (mit Podest) ca. 18 cm große Wackelkopffigur von funko besitzt einen ca. 7 cm langen Kopf, mit dem sie bei jeder Bewegung munter herumwackeln kann und sieht dem Schauspieler verblüffend ähnlich. Die Figur ist passend zum Charakter aus der Serie mit Bogen, Messer und Lederjacke ausgerüstet und sehr detailliert gestaltet. Für einen Marktpreis von 12,95€ bringt sie dir einen coolen Touch von The Walking Dead ins Wohnzimmer.

Fazit

Achtung: Dieses Fazit spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder und bezieht sich ausschließlich auf die Lootchest Plus vom Oktober 2017. Ältere Lootchest Unboxings findet ihr auch bei uns auf Gamersplatform.

Meiner Meinung nach wurde das Thema Halloween ziemlich gut eingehalten und mit Walking Dead, Resident Evil, Cthulu, Limbo und Stranger Things sollte für jeden etwas dabei sein, wenn nicht sogar mehrere Dinge. Mich hat die Lootchest vom Oktober 2017 ziemlich überzeugt, besonders der Daryl Dixon Wackelkopf und das Kartenspiel Tides of Madness haben es mir sehr angetan. Ihr solltet euch auf jeden Fall mal auf Lootchest.de umsehen und euch vielleicht sogar überlegen, den Lootboxen eine Chance zu geben.

Die Links zu Lootchest.de sind Affiliate, durch einen Kauf über einen dieser Links würdet ihr uns also unterstützen.

Leidenschaftlicher Gamer, Filmkenner und im Nerd-Kosmos zuhause. Noch Fragen oder Anregungen? - chris.holzheu@gamersplatform.de

Lost Password