GP-Inside: Mein bester Spielekauf | GP-Chris

Fallout 3

Quelle: Bethesda

Wenn ich an meinen besten Spielekauf denke, muss ich gar nicht all zu viele Jahre zurück gehen. Grundsätzlich achte ich immer genau darauf, welche Spiele ich zu welchem Preis kaufen möchte und was ich von diesen zu erwarten habe. Dementsprechend habe ich viele lohnenswerte Spielekäufe, wobei einer aus dieser Masse besonders heraussticht.

Es war im November des Jahres 2008, als ich gerade keine neuen Games im Haus hatte und mir dachte, ich könnte doch einfach mal im Elektronik-Laden um die Ecke schauen, was dieser gerade so anbietet und was ich eventuell noch nicht kenne. Gesagt, getan. Neben den üblichen AAA-Titeln wurde ein Spiel namens Fallout 3 in der Abteilung der Neuveröffentlichungen platziert, ein Spiel, das ich irgendwie gar nicht auf dem Radar hatte. Das postapokalyptische Shooter-Rollenspiel weckte einfach nicht so sehr mein Interesse, aber aus welchem Grund auch immer, entschloss ich mich, es einfach ohne vorige Recherche oder ähnliches mitzunehmen – eine der besten Entscheidung, die ich in meiner Gaming-Laufbahn getroffen habe.

Also gehe ich nach Hause, installiere Fallout 3 auf meiner PlayStation 3, immer noch mit recht geringer Erwartungshaltung. Als ich das Spiel starte bin ich von dem ganzen Bunker-Setting als Kind etwas verwundert, und die Lust schwad schon recht schnell. Aber das Spiel ist gekauft, der Abend ist frei, also sitze ich das einfach durch. Bum! Die Vault ist offen, Chaos bricht los und ehe ich mich versehe stehe ich vor der Tür in einer (für mich damals) riesigen offenen Welt voller Charaktere, Gefahren und den verschiedensten Orten mit zugehörigen Geschichten. Eine in sich einfach perfekt ausgewogene Welt mit einer schönen Mischung aus ernst und Humor. Als ich erst einmal bemerkte, wie viel es dort zu tun gibt und wie frei ich bin habe ich mich schnell in Fallout 3 verliebt.

Doch das Spiel ist nicht nur wegen Fallout 3 an sich mein bester Spielekauf, sondern wegen der ganzen Reihe. Wer weiß, ob ich Fallout: New Vegas gekauft hätte, ohne dass mich Fallout 3 von der Marke überzeugt hätte. Und ja, eigentlich ist Fallout: New Vegas auch mein liebster Ableger der Reihe, aber nur dank Fallout 3, bin ich überhaupt darauf gekommen. Inzwischen habe ich jeden Ableger der Fallout-Reihe inklusive aller DLCs im Regal stehen und bin derzeit sogar dabei, die Spiele noch einmal durchzuspielen – zufälligerweise bin ich gerade auch nochmal bei Fallout 3.

Als Türöffner zu meiner absolut liebsten Spielereihe ist Fallout 3 also mein bester Spielekauf.

Leidenschaftlicher Gamer, Filmkenner und im Nerd-Kosmos zuhause. Noch Fragen oder Anregungen? - chris.holzheu@gamersplatform.de

Lost Password