Project CARS: Statt für Wii U, doch erst für die nächste Nintendo Konsole?

Project Cars New Screens (14)

Quelle: Bandai Namco

Project CARS ist seit kurzer Zeit für PC, Xbox One und Playstation 4 erhältlich. Es befindet sich aber immer noch die Wii U Version in Entwicklung, die bereits lange im Vorfeld angekündigt war. Bei Slightly Mad Studios ist man sich allerdings nicht mehr so sicher, ob man den Titel noch für die Wii U bringen soll.

Grund für die Sorgen ist die Technik der Wii U. Derzeit erreiche die Version nur 720p und gerade einmal 23 FPS und die Entwicklung schreitet nur langsam voran. Die Entwickler sind mit dem akutellen Stand sehr unzufrieden, weswegen man eventuell erst einmal wartet, ob Nintendo auf der E3 eine neue Hardware ankündigt, für die Project CARS dann erscheinen kann. Allerdings hat Nintendo bereits bestätigt, dass man kein neues System in Los Angeles vorstellen wird.

Die 30 FPS sind das derzeitige Ziel der Entwickler, allerdings würde dies noch sehr viel Arbeit vorraussetzen und auch die Wirtschaftlichkeit könnte damit an ihre Grenzen kommen, da man auf der Wii U mit deutlich niedrigeren Verkaufszahlen rechnet, diese aber dennoch die zusätzlichen Kosten abdecken müssten.

Einen Termin gibt es somit nach wie vor nicht für das Spiel, wenn es denn überhaupt noch für Nintendo’s Heimkonsole erscheint.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Slightly Mad Studios/ Bandai Namco

GP-ChrisK
The Guy who loves Videogames
  • Die wollen das echt für die Wii U machen? Watchdogs ist auf der Plattform doch auch schon voll gefloppt. Was gibt´s denn sonst so für Rennspiele für die U ausser Mario Kart? Vielleicht doch keine so schlechte Idee das für Nintendo zu Entwickeln.

    • Das es für die Wii U kommen soll, ist schon lange angedacht. Aber natürlich herrschten seitdem auch starke Zweifel bzgl. der Grafik und wie das aussehen kann. Mario Kart ist ja auch kein echtes Rennspiel 😉 Aber wenn Slightly Mad das schaffen würde, wäre es interessant

    • TheChosen

      Es gibt Need for Speed MW, sowie demnächst Fast Racing Neo.
      Abseits dessen gibts ungefähr 10 Indie-games…Alles Rennspiele. Von Nitro Racers bis zu anderen 5-Euro-Indie-Spielchen, bis zu größeren Kalibern ist alles dabei. DIe WiiU hat mit großem Abstand die MEISTEN Funracer. Nur Rennsimulationen sind sehr selten.
      Dafürs gibts aber halt Fast Racing Neo.
      Wenn die das für die NX machen wollen, Lass sie doch. Werden schon früh genug erfahren, dass die NX nur ca. 100-150 Euro kosten soll, b) nicht n der Lage ist für das was die von der Casualkonsole erwarten (NX soll quasi eine Art Wii 2.0 werden, neuer Controller, selbe billige Technik der Wii, nur halt diesmal auf ARM-Basis).

      Die werdena uch früh genug sehen dass kaum jemand NX kaufen wird wenn die WiiU schon sowenige Spiele bekommen wird/soll. Von nichts kommt halt nichts. Bekommt die WiiU nicht mehr genügend Spiele werde ich die NX ganz bestimmt nicht kaufen. Und die aktuelle DLC/Abzocke-Politik seitens EA, Ubisoft und sogar Nintendo werde ich künftig auch nicht mehr unterstützen.

      Übrigens: Project Cars war sowieso ne Vera****sche 😉 Die haben das total verbuggt für PC/Xbox One/PS4 auf den Markt gebracht…lange Zeit die WiiU-Version versprochen (Somit gelogen), und es dennoch nie wirklich in Betracht gezogen wirklich für die WiiU fertigzustellen (so etwas nennt man in meiner Stadt einen Lügner, und wer einmal Lügner ist dem glaubt man nie wieder, vollkommen egal ob er künftig goldene Türklinken verspricht!). DIe werden sehen: 2016/2017 will kein einziger Nintendofan mehr was von „Slightly Mad Studios“ (wohl eher Slightly Liar Studios“ passenderer Name 😉 kaufen/hören. Allein im Miiverse gibts unzählige „Kauft zukünftig nichts von Slightly FAILED Studios“.
      Und der totale Witz kam doch kurz darauf: kaum Project Cars draußen, schon den Nachfolger ankündigen und noch nichtmal die Bugs von Teil 1 beseitigen….Nee, nee, ohne mich in Zukunft.
      Sollte ich NX überhaupt in Betracht ziehen (derzeit so überhaupt gar nicht geplant), dann würde ich es dennoch nicht kaufen von denen. Die haben verschissen. Ihr eigenes Bier/Suppe, das sie nun/die sie nun auslöffeln dürfen.

      Ach und- wir bekommen bald (2016 Frühjahr) noch 90s Arcade Racer sowie ein paar weitere große Indie-Rennspiele. Ist also nicht so, als hätten wir Rennspielmäßig auf der WiiU tote Hose xD

      Meine Vermutung ist ja: Die haben und hatten von Anfang an vor, dass nie für die WiiU zu machen, und zwar: Weil die WiiU nicht deren Abzockesystem á la „mache 100 DLCs und verkaufe die für je 5 Dollar/Stück“ unterstützt. Darum nun für NX. Denn NX soll ein vollständiges EA/Ubisoft/Activision-Abzockesystem unterstützen. Ergo gibts da dann auch die ganzen Day1-Patches, PreOrder-Bonus (wer nicht preordert => Pech gehabt quasi => bekommt viele Sachen nicht ist also der Dumme und wird bestraft), die ganzen 20 Gigabyte-DLC-Packages und mehr „modern Gaming“.

Lost Password

Sign Up