Xbox720: Insider berichten – Die ersten handfesten Details zur neuen Konsole?

Wie vg247 berichtet, gibt es wieder neue Gerüchte zur Xbox 720. Angeblich soll Microsoft Details zu der Konsole gegenüber von Partnern verraten haben. Der Codename für die Xbox 720 ist angeblich Durango und die Informationen stammen von einem schnell wieder entfernten Tweet von Sean Tracy, einem Designer von Crytek, der behauptet, er hätte am ‚Durango Gipfel‘ in Londom im Februar teilgenommen.

 

Die neue Informationen zu der Xbox 720 beziehen sich auf den Release und die Ausstattung.

Angeblich soll die neue Konsole um Weihnachten 2013 erscheinen, ein Datum das den Gerüchten zur PS4 entspricht. Als Datenträger sollen Blue-rays eingesetzt werden.

Das Prozessorsystem soll aus 4 oder 6 Kernen bestehen, wovon je einer für Kinect und einer für das Betriebssystem reserviert bleibt. Die Konsole soll außerdem standardmäßig mit einer neueren Versionvon Kinect ausgestattet sein. Die Grafikeinheit der neuen Xbox soll aus 2 Grafikkarten bestehen und die Konsole wurde auch als „zwei zusammengeklebte PCs“ beschrieben. Dieses System soll außerdem dazu fähig sein, unabhängig zu arbeiten. Somit zeichnen die beiden Grafikkarten nicht beide am selben Objekt, sondern können gleichzeitig unterschiedliche Objekte zeichnen.

Weiterhin soll eine Internetverbindung für alles erforderlich sein: als Anti-Piraterie-Maßnahme. Somit ist das Spielen ohne Internetverbindung nicht mehr möglich.

Es wird nicht erwartet, dass Microsoft selbst noch vor 2013 irgendwelche Informationen bekanntgeben wird, so ist z.B. auch das Aussehen der Xbox noch ein Rätsel.

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

5 + achtzehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password