Nintendo: Präsident tritt nach nur zweieinhalb Jahren zurück

nintendo

Quelle: Nintendo

Nintendo Präsident Tatsumi Kimishima kündigte während der Verkündung der Finanzergebnisse seinen Rücktritt vom Amt des Präsidenten von Nintendo an. Im Juni werde er von dieser Position zurücktreten. Damit war er ca. zweieinhalb Jahre in seiner Funktion tätig, nachdem Satoru Iwata verstorben war. Kimishima brachte während seiner Zeit als Nintendo Oberhaupt das Unternehmen mit der Nintendo Switch, aber auch der Öffnung zum Mobile Markt in eine erfolgreichere Spur.

Zu den Rücktrittsgründen äußerte man sich nicht genauer, mit seinen 68 Jahren hat Kimishima jedoch auch ein würdevolles Alter für die Rente erreicht. Sein Nachfolger werde Shuntaro Furukawa. Man habe sich für ihn entschieden, da er mit seinen 46 Jahren näher an der Zielgruppe wäre und glaubhafter die Gamer vertreten könne. Dennoch arbeitet er schon seit 24 Jahren für Nintendo und spricht zudem fließend Englisch.

Furukawa ist damit der sechste Präsident in der 128-jährigen Geschichte von Nintendo, Kimishima war dabei der Präsident mit der kürzesten Amtszeit.

 

Quelle: Eurogamer.net

Bildquelle: Nintendo

GP-ChrisK
The Guy who loves Videogames

Lost Password