GP-Inside: Mein größter Fehlkauf | GP-ChrisH

No Mans Sky (3)

Quelle: Hello Games

Na, wer ist schon einmal unbekümmert dem Hype gefolgt oder ist auf eine gewiefte Marketing-Kampagne reingefallen? Oder wer von euch hat einfach mal unbekümmert ein Game bestellt, von dem ihr zuvor noch nie gehört habt? Eines davon ist so ziemlich jedem Gamer mal passiert. Ich kann sagen, es hat so seine Vorteile, für eine Gaming-Website zu schreiben, immerhin bekommt man die meisten Spiele so kostenlos zugesendet und dementsprechend spart man sich die 70 Euro und darauffolgende Enttäuschung für Spiele wie No Manˋs Sky und co. eben. Die Liste mit Enttäuschungen im Spiele-Regal ist recht lang, wenn es allerdings um Fehlkäufe geht, ist die Liste sehr kurz und nahezu alle der Spiele stammen noch vom Super Nintendo oder der PlayStation (1 und 2) und sind verdientermaßen vergessen. Daher kommt hier einfach die größte Enttäuschung der letzten Jahre.

Die größte Enttäuschung -und da können mir sicher viele zustimmen- ist wohl No Manˋs Sky. Durch verschiedene Interviews und co. findet man mehr und mehr Gefallen an dem Spiel, nur um schlussendlich zu erfahren, dass die Hälfte der versprochenen Inhalte es nicht ins finale Spiel geschafft haben und es kaum mehr als ein „fliege durchs All und baue bei einem der langweiligen Planeten ein paar Ressourcen ab“-Simulator geworden ist.

Tja, mehr gibt’s dazu leider auch nicht zu sagen, immerhin habe ich mich in meinem Review bereits ausgiebig damit befasst.

Leidenschaftlicher Gamer, Filmkenner und im Nerd-Kosmos zuhause. Noch Fragen oder Anregungen? - chris.holzheu@gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up