Nintendo werkelt an einer neuen Konsole

wii u nintendo

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Wii U nicht so gut verkauft, wie es sich Nintendo erhofft hat. Vor allem im ersten Jahr enttäuschten die Zahlen. Für die Zukunft scheint die Konsole nicht gerüstet zu sein, verbirgt sie doch Technik, die schon vor Jahren nicht mehr aktuell war. Auf lange Sicht scheint sich die Wii U auch nicht mehr gegen Xbox One und PS4 behaupten zu können. Verwundern tut es daher niemanden, dass sich Nintendo bereits Gedanken um die Zeit nach der Wii U macht. Genauere Informationen liefert ein Strellenausschreiben von Nintendo, in welchem man nach fähigen Leuten im Grafik-Bereich sucht, die  Qualifikationen besitzen, die für „Nintendos zukünftige Spiele-Plattform“ geeignet wären. Im Original liest sich das Ausschreiben wie folgt: 

Description of Duties

Nintendo Technology Development is looking for a lead graphics architect in the system-on-chip architecture group in Redmond, WA. The group is responsible for the architecture of Nintendo’s game console SoCs. The graphics architect plays a key role in determining the SoC architecture. The job responsibilities are:

 

  • Evaluate HW graphics (GPU) offerings from SoC solutions available in the market based on performance, power, and silicon area.
  • Evaluate the performance of the SoC solutions for both proprietary and standard graphics APIs.
  • Determine workloads and simulation models for both performance and power characteristics of GPUs.
  • Keep track of GPU architectural improvements in the industry and devise strategies to incorporate them for future Nintendo gaming platforms.
  • Act as the graphics architectural evangelist working with global Nintendo teams for future and on-going programs.
  • Work with external SoC vendors as the Nintendo focal point for graphics GPU architecture.
  • Should be prepared to work through architecture, design, validation, and bring-up stages of SoC design in cooperation with internal and external teams

 

Summary of Requirements

 

  • The ideal candidate will have had experience working directly in a GPU architecture and design team with significant responsibilities.
  • Low power and SoC design experience would be a plus.
  • The candidate is expected to have good architectural insights and the ability to apply that for setting future graphics direction for Nintendo.
  • A bachelors degree (graduate degree preferred) in computer science/engineering or electrical engineering.
  • 5+ years of lead or architectural role experience are required.

satoru-iwata

Aber bis wir mehr wissen, werden sicher noch einige Jahre ins Land der aufgehenden Sonne ziehen. Fakt ist wohl aber, dass Nintendo das Feld nicht Sony und Microsoft überlassen will.

Quelle: areagames.de

Bildquelle: Nintendo

 

 

The Guy who loves Videogames

1 Comment

  1. Tja. OK. Können sie gerne machen. Da sie aber nicht aus ihrem Denkschema rauskommen, werden sie wieder subpar Hardware verkaufen wollen, die es mit aktuellen Generationen aufnehmen soll. So wie es jetzt bald seit 20 Jahren läuft. Sie sollten lieber gleich auf rein digitalen Stream setzen, dann wären sie wieder Pioniere. In 10-20 Jahren werden wir nur noch einen Brand im TV wählen und dort wird es die Games haben, die wir streamen werden, usw. Jetzt nochmal eine Hardware zu entwickeln, wo man eh absehen kann, dass der Markt das Vertrauen in den Konzern verloren hat, halte ich für einen weiteren Schuss in den Nintendo-Ofen.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

13 − fünf =

Lost Password