Xbox One: Das zweite Preview-Update für April ist da

xbox one update

Quelle: Microsoft

Das April Update für die Xbox One spaltet sich im Preview Muster dieses mal in zwei Phasen. Während im ersten Preview Update bereits Features wie die Achievement Vorschau integriert waren, beehrt uns eines der meist gewünschten Features des Beta-Programms. Wir erklären euch, was genau das Update bereit hält.

Sprachnachrichten: Dieses Feature war unter den Fans besonders gefragt, denn auf der Xbox 360 konnte man bereits Sprachnachrichten via Headset verschicken. Nun erhält diese Funktion auch auf der Xbox One Einzug und natürlich lassen sich Nachrichten auch über Kinect aufnehmen. Der Clou: Ihr könnt nicht nur an Xbox One Nutzer Sprachnachrichten schicken, denn man kann nun zwischen 360 und One ebenfalls Sprachnachrichten versenden.

Party-Chat-Server: Zuletzt feilte Microsoft noch an optischen Dingen für den Party Chat. Nun aber wurde unter der Haube gewerkelt. Damit es nämlich nicht mehr zu Verbindungsschwierigkeiten kommt und damit auch Leute mit eingeschränkter Internetverfügbarkeit nicht ausgegrenz werden, gibt es nun dezidierte Server, die sich einschalten um eine Verbindung aufzubauen, falls es nicht auf herkömmliche Art und Weise klappt. Voerst wird dies jedoch nur für die Preview Teilnehmer getestet.

What’s on: Diese Kategorie zeigt Trends und neue Dinge im Xbox Live Universum an. Neu ist der Abschnitt jedoch nicht, denn in den USA und im Vereinigten Königreich gibt es dies schon länger. Mit dem neuesten Update verbessert und probiert Microsoft einige Dinge. Nach wie vor müssen wir in Deutschland jedoch auf den neuen Dashboard Abschnitt warten, wann dieser hier erscheint ist unklar.

Das Update ist nur für Teilnehmer des Preview-Programms für Xbox One verfügbar. Eine allgemein öffentliche Version erscheint dann wahrscheinlich Mitte April.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Microsoft

The Guy who loves Videogames

Lost Password