Doom 4: Infos von der QuakeCon

Doom

Aktuell läuft die QuakeCon (17. – 20. Juli) in Dallas, Texas und die Entwickler von id Software gaben einige Informationen zu Doom 4 bekannt. Die erste Info dabei ist, dass es nicht Doom 4 heißen wird, sondern einfach nur Doom.

Marty Stratton kündigte einige Änderung gegenüber dem Vorgänger an: “Doom ist ein Spiel, das zu den Ursprüngen von sehr sehr schnellem Kampf zurückkehrt. Es dreht sich um krasse Waffen und Blut und Innereien. Es ist das Doom-Spiel, das wir machen wollen und das ihr spielen wollt.”

Kurz gesagt, wird es im Vergleich zu Doom 3 schnellere Kämpfe mit mehr Gegnern geben. Auch die Gewalt soll so hoch wie möglich eingebaut werden. Laut id Software kann man in der schon voll spielbaren Demo Gegner den Arm abreißen und unter den Bio-Scanner halten. Auch mit den Waffen lassen sich Körperteile gezielt abschießen. Ebenfalls sollen Karate Fähigkeiten einsetzbar sein, wenn die Gegner euch zu nahe kommen.

Auch technisch versucht id Software auf beiden Konsolen 1080p und 60 FPS zu erreichen.

 

Quelle: gameone

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

9 − 6 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password