Bioshock Infinite: Kevin Levine will Spiel mit guter Story und hohem Wiederspielwert erschaffen

Bioshock Infinite gilt ohne Frage als eines der besten Spiele des bald zu Ende gehenden Jahres. Dabei spielte vor allem die packende Story eine entscheidende Rolle. Leider ist der Wiederspielwert des Titels aus dem Hause 2K-Games eher gering. Bei seinem nächsten Projekt  möchte Creative Director Kevin Levine daran etwas ändern: “ Ich habe fünf Jahre damit verbracht , an einem Spiel zu arbeiten und 12 Stunden später sind die Spieler damit fertig, das bricht mir das Herz“, schilderte Levine im Interview mit „polygon.com“.

Vor allem an dem Charakter Elizabeth, könne man das genauer sehen. Es gäbe Szenen, in denen sie für jeden Spieler gleiche und welche in denen sie abhängig vom Story-Inhalt reagieren würde. So würden für jede dieser storyabhängigen Szenen, ungefähr 15 Variationen zusammen kommen. Die Frage jedoch wie und wann Levine diese Aufgabe angehen werde, ließ der Creative Director offen.

Quelle: gamezone.de

image_pdfimage_print
GP-Christoph
Inhaber von Gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up