Grand Theft Auto 5: Pläne zu Online-Modus bestanden schon damals + Infos zur Charaktererstellung

In der kommenden Woche ist es endlich soweit: “Grand Theft Auto 5” erscheint! Nun plauderte Leslie Benzies, Präsident von Rockstar North” gegenüber der Game Informer etwas aus dem Nähkästchen und erklärte unter anderem, dass bereits zu Zeiten von “GTA 3” Pläne über einen umfangreichen MehrspielerModus vorhanden waren.

Wir wollten schon immer eine Welt erschaffen, welche die Komplexität eines Einzelspieler-GTAs hat, allerdings mit echten Spielern. Wir wollten eine Welt haben, in der die Leute Jahre verbringen können, ohne dass ihnen langweilig wird, weil sie immer wieder die gleichen Inhalte spielen müssen. Ich denke, dass wir etwas erreicht haben, das unseren Träumen sehr nahe kommt.“, erzählt Benzies.

[youtube id=”YsYPFBTD9J0″ width=”600″ height=”350”]

Desweiteren erklärte Benzies, dass die Charaktererstellung im Online-Modus nicht wie in anderen Spielen funktioniert, sondern nach dem Vererbungs-Prinzip. Statt an Reglern zu justieren, wählt man zu Beginn die Großeltern und Eltern des zukünftigen Charakters, welcher dann aus Eigenschaften dieser erstellt wird. Danach soll man mit Hilfe von einigen Entscheidungsfragen, etwa die Hobbys des Charakters, den Lifestyle der Spielfigur bestimmen.

“Grand Theft Auto 5” erscheint am 17. September für Xbox 360 und PlayStation 3.

Quellen: Xbox Newz, Onlinewelten, Rockstar Games

Lost Password