Evoland: Interview mit Sebastien Vidal, CEO von Shiro Games

Vor kurzer Zeit hatten wir ja bereits Evoland für euch getestet (hier gehts zum Test), jetzt folgt ein Interview mit Sebastien Vidal, dem CEO von Shiro Games. Wir haben ein paar interessante Fragen auf Lager gehabt und anbei könnt ihr euch jetzt schlau lesen und mehr über die Entwicklung des Spiels erfahren. Viel Spaß!

sebastienvidal

Gamersplatform: Bevor wir dich mit Fragen löchern, stell dich doch bitte zunächst einmal vor und erzähl uns kurz, wie du Evoland beschreiben würdest.

Sebastien: Mein Name ist Sebasten Vidal, ich arbeite seit 15 Jahren in der Gaming-Branche und bin CEO von Shiro Games. Evoland ist ein Spiel über die Geschichte und Evolution des Abenteuer-Genres. Man schaltet diese grafischen oder spielerischen Entwicklungen im Spielverlauf frei und spürt somit den Fortschritt.

Gamersplatform: Wie kam es zu der Idee, Evoland zu entwickeln?

Sebastien: Evoland Classic war ein Flash-Spiel, welches für Ludum Dare #24 (ein Wettbewerb, bei dem in weniger als 48 Stunden Spiele entwickelt werden) erschaffen wurde. Das Spiel hat gewonnen und mehr als 300 000 Spieler angezogen. Viele haben nach mehr gefragt, und damit kommen wir eigentlich zum Hauptgrund, warum wir uns entschieden haben, Evoland zu erweitern.

Gamersplatform: Was war für euch die größte Herausforderung im Entwicklungsprozess?

Sebastien: Dermaßen viele Gameplay-Features in ein einziges Spiel zu packen, war sehr zeitintensiv. Wir mussten stets neu anfangen zu entwickeln und saßen einige Wochen daran, bis wieder ein komplett anderer Stil in der Pipeline unsere Aufmerksamkeit erhielt.

Gamersplatform: Wird es eine Konsolenversion von Evoland geben?

Sebastien: Wir haben mit Nintendo gesprochen über eine mögliche Version für die WiiU oder den 3DS, aber konkrete Pläne gibt es derzeit nicht.

Gamersplatform: Was können wir von der kommenden Version für iOS erwarten?

Sebastien: Sie wird sehr ähnlich zu der PC Version sein. Wir arbeiten derzeit am User Interface und der Steuerung, welche die Hauptänderung sein wird, der Inhalt bleibt jedoch exakt der Gleiche.

Gamersplatform: Wird es in der Zukunft weiteren Inhalt geben? Eine Art DLC für Evoland?

Sebastien: Wir unterhalten uns zurzeit darüber. Die Sache ist, dass wir bei möglichem DLC den Fokus nicht auf neue Inhalte legen, sondern auf die Evolution der Spielfeatures, soll heißen ein möglicher Plattformer-Part im Spiel wäre durchaus denkbar. Manchmal denken wir jedoch, dass eventuell ein Nachfolger mehr Sinn macht, Evoland 2 mit allen Mechaniken, welche wir nicht in den ersten Teil reinbringen konnten.

Gamersplatform: Gibt es denn bereits einen Plan für ein nächstes Projekt?

Sebastien: Ja gibt es. Wir haben bereits angefangen, an unserem neuen Spiel zu arbeiten. Es ist jedoch vollkommen anders als Evoland. Eine Mischung aus Arcade und RPG, verpackt in kooperativem Gameplay. In einigen Monaten wird es mehr Details dazu geben.

Gamersplatform: Danke für das Interview, jetzt darfst du unseren Lesern noch etwas mitteilen, schieß los!

Sebastien: Danke an alle deutschen Fans! Deutschland war und ist immer ein großartiges Land für Indie Gaming und es gibt keinerlei Anzeichen, dass der Support jemals zu schwinden droht.

Schlusswort

MarkusDa haben wir doch so Einiges aus dem Sebastien herauskitzeln können. Es wird also bereits über möglichen DLC nachgedacht, oder sogar einen Nachfolger. Außerdem ist bereits ein neues Projekt in der Mache und der schwierigste Teil der Entwicklung war der ständige Neuanfang, aufgrund der zahlreichen Spielmechaniken. Habt ihr Evoland bereits gespielt?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

elf − 6 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password