Bundestag LAN: Deutsche Politiker „zocken“ erneut am 15.Mai

PC und Konsolen Games geraten ja immer mal wieder unter Generalverdacht, wenn sich mal wieder eine schlimmen Amok Tat ereignet. Deshalb finden wir es nur hilfreich, wenn sich unsere Politiker wieder einmal zusammen tun, um gemeinsam eine LAN zu veranstalten. Bereits 2011 fand eine sogenannte Bundestags LAN statt, deren Ziel es unter anderem war, unsere Politiker für das Genre der PC und Konsolen Games zu sensibilisieren.

Die Idee zu dieser Aktion stammte von den Abgeordneten Dorothee Bär (CSU), Manuel Höferlin und Jimmy Schulz (beide FDP) und startet am 15.Mai 2013 erneut. Bereits 2011 konnten interessierte Politiker an insgesamt 30 Stellen, die verschiedensten Spiele ausprobieren, darunter Spiele wie: Counter-Strike, Red Dead Redemption und Homefront.
Natürlich gab es im damals im Vorfeld auch kritische Aussagen zu dieser Aktion. Der Unionspolitiker Hans-Peter Uhl zum Beispiel äußerte sich damals wie folgt:
Wozu soll ich lernen, wie man ein Killerspiel wie Counter-Strike spielt? <—AdA: Diesen Kommentar lassen wir einfach mal unbeantwortet, denn sonst würde ich die Etikette der guten Umgangsform verletzen<—

Die Kollegen von Golem.de haben ein sehr interessantes Video zu der Veranstaltung im Jahr 2011, welches wir euch nun gerne zeigen möchten.

Wie auch immer, wir denken es kann sicherlich nicht Schaden, wenn sich unsere Politiker auch mal selbst in die Welt der PC und Konsolen Games begiebt, um auch mal selbst einen Objektiven Eindruck zu gewinnen und sich nicht immer nur auf irgendwelche Negativ Kommentare von Leuten zu verlassen, die selbst solche Spiele nie gespielt haben.

Quelle: Golem.de, Gamersplatform.de/ Bild: vdvc.de

Inhaber von Gamersplatform.de

1 Comment

  1. Auf jeden Fall wichtig das von allen Genres was gezeigt wird nicht nur die Shooter wie man ja auch im Bericht sieht.Den wenn dann fast nur Shooter gezeigt werden bekommen Menschen ohne schnell nur ihr böses Bild bestätigt

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password