DmC – Devil May Cry: Capcom enttäuscht über Verkaufszahlen!

Publisher Capcom hat am heutigen Montag seine Zahlen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2012 vorgelegt. Die Zahlen sind allerdings nicht für diese dreimonatige Periode aufgeschlüsselt, sondern zu einem Ergebnis aller bisherigen Quartale zusammengefasst worden. So konnte Capcom DMC Devil May Cry bisher eine Millionen Mal ausliefern und hat in der ersten Woche nach der Veröffentlichung auch gleich die Charts gestürmt. Leider hielt das Tempo nicht an und deswegen muss nun auch Capcom die Prognosen revidieren. Von ursprünglich anvisierten zwei Millionen Einheiten im aktuellen Geschäftsjahr sind nun nur noch 1,2 Millionen geplant.

Bereis vor einigen Tagen sorgte das Spiel für Negativ-Schlagzeilen – aufgrund des in ihren Augen misslungenen Redesigns des Hauptcharakters Dante riefen Fans der Spielemarke zu einem Verkaufsstopp auf. Besonders lustig: die US-Fans wandten sich mit ihrer Forderung direkt an den US-Präsidenten Barak Obama.

Quelle: Videogameszone | Bilquelle: Capcom

Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

dreizehn − dreizehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password