Hitman Absolution: Nur 20 Prozent der Spieler werden das letzte Level sehen

Mit Hitman Absolution wird Agent 47 erneut auf den Bildschirmen der Spieler meucheln. Doch laut Tore Blystad, Game Director von IO Interactive, werden nur 20Prozent der Spieler überhaupt bis ins letzte Level das Spiels kommen. In einem Gespräch mit dem Official PlayStation-Magazine erklärte er, dass sich diese Prognose aus internen Daten über das Verhalten der Spieler ergibt.
 
In dem Interview sind die Worte des Directors nicht unbedingt positiv. „Wir nutzen solche Daten heute mehr als jemals zuvor. Der allgemeine Spieler wird das Spiel vermutlich niemals beenden, was sehr traurig ist. Oder sie spielen es vielleicht nur einmal, aber das Spiel wurde für Leute gemacht, die sich nochmal jeden einzelnen Level vornehmen und alle Möglichkeiten entdecken wollen. Es soll ein fortwährendes Erlebnis sein, nicht nur eine einmalige Erfahrung.„, so Blystad. Wiederspiel-Wert soll in Hitman Absolution groß geschrieben werden. So gibt es schließlich mehrere Wege einen Auftrag zu erfüllen. Er erzählt, dass vorallem bestimmte Situationen und der Humor die Spieler dazu anregt ein Level erneut in Angriff zu nehmen. „Sie wollen mehr sehen und diese Dinge finden. Das macht uns sehr glücklich, weil es eine Menge Zeit und Anstrengungen braucht, um solche Sachen einzubauen.„, sagte Blystad abschließend.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lRRw_n9R9Co[/youtube]

Wieviele Spieler das Spiel wohl tatsächlich durchspielen werden, sollten wir ab dem 20. November erfahren. Da erscheint Hitman Absolution für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

3 × 2 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password