Sony bestätigt: Kein neuer Handheld in Entwicklung

Playstation Logo

Quelle: Sony

Während Sony mit der PSP noch große Erfolge verbuchen konnte, blieb der Nachfolger PSP Vita hinter den Erwartungen zurück. Ca. 15 Millionen Einheiten sollen dabei verkauft worden sein, der Vorgänger war mit über 80 Millionen Verkäufen deutlich erfolgreicher. Wahrscheinlich ist dieser Rückschlag zumindest einer von mehreren Gründen, weshalb Sony aber keinen neuen Ableger entwickelt.

Der CEO von Sony Interactive Entertainment, Jim Ryan, stellte klar, dass Sony nicht mehr im Handheld Bereich aktiv ist. Dennoch bekräftigt er, dass die Vita auf ihre Art brilliant war und eine großartige Spieleerfahrung bot. Auch der vorherige CEO Jack Tretton teilt diese Meinung zu dem Gerät, allerdings sei die Vita schlichtweg zu spät erschienen. 

Sicherlich wird auch die Entwicklung des gesamten Marktes eine Rolle bei dieser Entscheidung gespielt haben. Der Anteil an Smartphones ist rasant gewachsen und selbst Nintendo hat mit der Switch eine Hybrid-Lösung geschaffen, anstatt einen eigentständigen Handheld zu vertreiben. Eine neue PSP dürfen damit wohl nicht mehr erwarten.

 

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Sony

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

sechzehn − zehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password