PSN-Namen können bald geändert werden

Playstation 4

Quelle: Sony

Einmal angelegt kann euer PSN Name nicht mehr geändert werden. Während man seinen Profilnamen vor vielleicht 10 Jahren noch cool fand, kann sich die Beziehung dazu bereits verändert haben und ist nicht mehr ganz so zufrieden damit. Nicht umsonst kritisieren Playstation Fans schon seit Jahren Sony’s Sturheit, dies nie geändert zu haben, schließlich klappt es bei der Konkurrenz aus dem grünen Lager auch. 

Nun konnten die Japaner endlich aber positive Nachrichten übermitteln, denn die Änderung des PSN Namen wird definitiv kommen. Zunächst gilt dies allerdings nur für ausgewählte Nutzer, die bisher bereits an Firmware Betas teilgenommen haben. Während dieser Zeit kann der Name so oft geändert werden wie man möchte, ab dem offiziellen Start kostet dies dann allerdings pro Änderung 9,99€ und 4,99€ für PS Plus User.

Die neue ID ist dann mit allen ab April 2018 erschienen PS4 Spielen kompatibel, auch einige zuvor veröffentlichte Titel sollten mit dem neuen Namen funktionieren. Allerdings müsse man bei älteren Spielen, insbesondere bei PS3 und PS Vita mit Problemen rechnen, weshalb es jederzeit möglich sei zur alten ID wechseln zu können, mehr darüber wird Sony in naher Zukunft aber noch bekannt geben. Die neue Funktion soll Anfang 2019 an den Start gehen, bis Ende November plant Sony die Testphase abgeschlossen zu haben.

 

Quelle: Playstation Blog

Bildquelle: Sony

The Guy who loves Videogames

Lost Password