Star Wars: Arbeiten Visceral Games an einem Open-World Spiel?

Star Wars Battlefront Planet

Quelle: EA

Neben DICE arbeiten auch Visceral Games an einem neuen Star Wars Spiel. Ermöglicht wird dies durch die von Electronic Arts erworbene Lizenz. Klare Informationen über das Spiel haben wir allerdings noch nicht, aber es gibt erste Hinweise, was die Entwickler vor haben.

Der Game Director, unter dem das Star Wars Spiel entstehen wird, scheint ein großer Fan seines Spiels „Mercenaries: Playground of Destruction“ zu sein. Der lobte nämlich neulich auf Twitter die offene Welt, den Zerstörungsgrad und auch die Sandbox-Kämpfe und schrieb, dass man immer noch stolz auf das Spiel sei.

Dem setzte er noch einen drauf, indem er einen Screenshot postete, auf dem das 10 Jahre alte Spiel abgebildet ist, nur das darauf ein gemoddeter Han Solo abgebildet ist. Es ist also durchaus möglich, dass Game Director Scott Warner hier ein Star Wars entwickeln möchte, welches spielerisch „Mercenaries: Playground of Destruction“ ähnelt.

Allerdings wird eine Bekanntmachung noch etwas dauern, da Visceral Games zuletzt erst Battlefield: Hardline fertig gestellt haben.

Quelle: Gamestar.de

Bildquelle: Electronic Arts

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password