Star Wars Battlefront: Es wird keine Klassen und Squads geben

Star Wars Battlefront Planet

Quelle: EA

Star Wars Battlefront, das derzeit von DICE entwickelt wird, kommt ohne Klassen oder Squads für den Multiplayer-Modus aus. Die fehlenden Klassen begründet man damit, da man seinen eigenen, ganz individuellen Charakter erschaffen soll. Man wird für Aktionen im Gefecht, als auch für abgeschlossene Partien Erfahrungspunkte erlangen, die dann in euren Charakter investiert werden können. Euer Spielstil und eure persönlichen Präferenzen entscheiden somit für freigeschaltete Waffen und Fähigkeiten.

Für das fehlende Squad-System gibt es eine andere Lösung. Man setzt nämlich auf ein Partner-System, so ist man also fest mit einem Freund, oder anderen Spieler, verknüpft. Dann hat man Zugriff auf die jeweils anderen Fähigkeiten des Mitspielers, weswegen man sich vorher absprechen sollte, wer welche Elemente besitzt, um ein ausgeglichenes Duo auf das Schlachtfeld bringen zu können. Zudem spawnen sie auch zusammen oder beim jeweils anderen.

Star Wars Battlefront erscheint am 19. November für PC, Playstation 4 und Xbox One. EA Access Mitglieder können den Titel bereits einige Tage vor Release spielen.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: EA/ DICE

The Guy who loves Videogames

Lost Password