The Witcher 3: Grafik-Optimierungen immer noch nicht abgeschlossen

cd project

Quelle: CD Project Red

Die Macher von The Witcher 3 haben sich auf Twitter den Fragen der Fans gestellt. Dabei ging es besonders um die Technik des Spiels und die verschiedenen Versionen von The Witcher 3. Dabei verriet CD Project, dass man nach wie vor die Versionen technisch noch optimiere, sodass man alles aus der Hardware heraus holen könne. Außerdem wurden die Entwickler zur PS4 befragt, da man zu dieser noch nichts gesehen hat:

„Ich denke, du wirst sehr glücklich damit sein wie es ausschaut. Bitte sag mir dann Bescheid, wie du es findest, wenn es draußen ist und du Handanlegen konntest.“

Aber inhaltliche Fragen wurden geklärt. So bestätigten die Entwickler, dass man etwa Quest-Markierungen ausschalten kann, Zauber aufrüstbar sind und dass die Größe der Subtitles einstellbar ist.

The Witcher 3 erscheint am 19. Mai für PC, Xbox One und Playstation 4.

Quelle: areagames.de

Bildquelle: CD Project/ Namco Bandai

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

20 + sechzehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password