Metal Gear Solid als PS4 Remake mit Open-World-Setting?

Hideo Kojima und Yoji Shinkawa

Quelle: Konami

Die Famitsu führte mit dem Metal Gear Schöpfer Hideo Kojima ein interessantes Interview, dass einmal mehr Gerüchte zu einem besonderen Thema aufkommen lässt. So gab es öfter schon die Meldung, dass ein Remake des ersten Metal Gear Solid in Entwicklung sei oder es angedacht ist.

Auch nun äußerte sich Kojima gegenüber der Famitsu, dass es ein Traum von ihm seie, Metal Gear Solid für die PS4 neu aufzulegen. In aktueller Grafik und vor allem als Open World Spiel, indem man Shadow Moses komplett frei erkunden kann. So hätte er äußerst Lust auf diese Idee, aber auch ein großes Problem. Denn in nächster Zeit sollte man sich nicht allzusehr auf eine Ankündigung freuen, da er selber einfach keine Zeit hat sich einem Remake zu widmen.

Weiterhin sei es auch nicht so einfach ein passendes Studio zu finden, dass die Zeit, Leidenschaft und den Ehrgeiz hat sich diesem Mammut-Projekt zu widmen. Es bleibt natürlich wie immer abzuwarten, ob Hideo Kojima uns schon ein wenig anteasen möchte oder der gute Mann wirklich total in Arbeit gefangen ist. Dabei soll sein nächster Metal Gear Solid Titel bald erscheinen, auch wenn immer noch kein Termin bekannt wurde. Woran er dann noch arbeitet, außer an dem neuen Silent Hill, falls er an noch etwas arbeitet, ist nicht bekannt.

Quelle: playm.de  | Bildquelle: Konami

Gamer aus Leidenschaft, Nerd aus Liebe, Liebhaber aller Konsolen Bei Fragen, Anregungen, Wünschen oder einfach Small Talk schreibt mir an sascha.mensfeld@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neun + siebzehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password