Nächster Resident Evil Teil womöglich für Virtual Reality

Insel bei Sturm

Horror-Games haben von Zeit zu Zeit immer mehr Fans verloren, da der Horror immer mehr zum Shooter und Action-Adventure wurde. Seit einiger Zeit gibt es allerdings wieder diverse „wahre“ Horror Spiele. Und diese erfreuen sich wieder wachsender Beliebtheit. Und nun hat Resident Evil Revelations 2 Produzent Michiteru Okabe sein Interesse in einen Titel für VR (Virtual Reality) geäußert.

Okabe sprach in einem Interview mit Game Informer über die Zukunft des Horrors, Resident Evil Remakes, die Konkurrenz und VR. Besonders die Virtual Reality interessierte ihn. So sagt er, dass Capcom einen künftigen Resident Evil Teil für VR durchaus in Betracht zieht. Denn diese Technologie ist Ideal für den Horror. Schließlich möchte man dem Spieler Angst machen indem man ihn, so realistisch wie möglich, einer solchen Situation aussetzt.

angreifender Zombie

Ob Capcom einen Resident Evil Teil für VR macht bleibt jedoch abzuwarten.

Quelle: gameinformer.com

Bildquelle: Capcom

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

dreizehn + fünfzehn =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password