Bombendrohung für Borderlands-Macher Gearbox Software

gearbox software logo

Letzten Samstag gegen 18:30 Uhr soll das populäre Entwicklerstudio Gearbox Software eine Bombendrohung erhalten haben. Dies erklärte nun CEO Randy Pitchford via Twitter.
Das amerikanische Entwicklungsunternehmen, welches vor allem durch das Borderlands- Franchise und der Brothers in Arms- Reihe bekannt geworden ist, soll angebliche einen anonymen Anruf erhalten haben, der auf eine Bombe in einem der Fahrzeuge, auf dem in der nähe liegenden Parkplatz, hinwies.

Die kurze zeit später eintreffende Polizei fand allerdings kein Sprengstoff innerhalb des Autos. Ob die Bombendrohung nur gegen
Gearbox Software gerichtet war oder ob ein anderes Unternehmen, welches ebenfalls innerhalb des selben Gebäudes untergebracht ist, gemeint war, ist zurzeit unbekannt.

Der große Schock beschäftigte auch kurze Zeit danach noch einige der Gearbox- Mitarbeiter und so twitterte Pitchford:

„Gerade meinen Motor gestartet um nach Hause zu fahren und vor meinem geistigen Auge blitzten alle Filme auf, bei denen Autos beim Anlassen explodieren. Alles nun wieder okay.“

Quelle: gamona.de

image_pdfimage_print
GP-Jenss0n
Wäre gerne ein Superheld und klug| leider nur Medieninformatik-Studentin| liebt Videospiele, bestimmte Serien, gute Musik und Mett

Lost Password

Sign Up