The Division mit neuem Gameplay auf der gamescom

TheDivision logo

Es ist kalt. Einzelne Schneeflocken fallen auf zerstörte Barrikaden in mitten von New York. Die Straßen sind wie leer gefegt, niemand ist zu sehen und trotzdem ist die Gefahr so präsent, dass sie fast greifbar ist. Was ist hier nur passiert? Ein Virus zerstörte innerhalb weniger Stunden die gesamten gesellschaftlichen Strukturen. Erst die Wirtschaft, dann die Politik und schlussendlich traf es auch die Moral der Menschen. Dieser Tag ist sicherlich der schlimmste in der gesamten Geschichte der Menschheit.Man nennt ihn den Black Friday. Und genau hier versucht The Divison im Auftrag der Regierung die Ordnung auf den Straßen wiederherzustellen und die Leben von zahlreichen Menschen noch zu retten.

Auch Ubisofts neue IP The Division befindet sich dieses Jahr auf der gamescom. Leider dürfen Besucher der Messe nicht selbst Hand anlegen, dafür aber eine Präsentation beiwohnen, die Live kommentiert wird. In dieser Präsentation wird zu Anfang das bekannte Material der diesjährigen E3 gezeigt. Der zweite Teil der Vorstellung besteht aus neuem, live vorgespieltem Gameplay.

Grundsätzlich sieht The Division einfach großartig aus. Grafisch ist Ubisofts neuer Titel  wunderschön und die zu großen Teilen zerstörbare Umgebung, lässt die Spielwelt dynamischer und realer wirken. Das allein ist schon sehr beeindruckend,  aber auch das Koop- Gameplay kann uns überzeugen. Als Spieler kann man aus den verschiedensten Skills wählen wie zum Beispiel Granaten oder Geschütz türmen, welche im weiteren Spielverlauf durch spezielle Mods aufgewertet und so spezifiziert werden können.

Als sichere Zonen dienen Operation Bases, wo ihr dann eurer Inventar aufsticken könnt. Diese werden allerdings nur in den einzelnen Zonen verfugbar, wenn ihr genug Missionen innerhalb des Gebiets abschließt. Die Missionenauswahl findet ihr direkt uber die Mega- Map, die sehr dynamisch ins Spiel eingebaut wurde. Die einzelnen Missionen sind zahlreich und können Open World Spiel typisch in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. 

Uns wurde eine Mission gezeigt, in denen die beiden Spieler die sogenannten Cleaner toten sollten, dabei handelt es sich um eine radikale Gruppierung,  deren Markenzeichen Flammenwerfer sind. Dabei treten mittendrin Elitegegner auf, welche über besondere Fähigkeiten verfügen und einiges mehr aushalten. Als Unterstützung ist es moglich einen weiteren Spieler per Companion- App hinzuzufügen,  der dann eine fliegende Drohne steuert.

Unsere Meinung: Das Spiel sieht großartig aus. Wir können es kaum erwarten mehr zu sehen und selbst Hand anzulegen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

siebzehn − 14 =

Lost Password