The Witcher 3: Hacker stehlen Details zur Story, Design-Dokumente und mehr!

the witcher 3

Unbekannte Hacker haben sich Zugriff zum Google Drive Konto eines CD Project Entwicklers verschafft und konnten dort Zahlreiche Details und Dokumente zu The Witcher 3: Wild Hunt, darunter auch Details zur Story, auf die wir hier aber nicht näher eingehen wollen. 

So wird The Witcher 3: Wild Hunt für die Xbox One einige Kinect Sprachbefehle und die SmartGlass App unterstützen. Außerdem wird eine Kommentarfunktion beschrieben, jedoch geht man hier nicht auf die Funktionsweise ein. Wir nehmen aber stark an, dass damit die Einblendung von Entwickler-Kommentaren beim spielen gemeint ist.

Auch PlayStation 4 Besitzer gehen bei den Infos nicht leer aus, so unterstützt das Spiel die Lichtleiste des DualShock-4 Controllers. Weitere Feature für Sonys Konsole sind mit vielleicht gekennzeichnet, nähere Details gibt es hierzu aber ebenfalls nicht. 

Auch ist in den Dokumenten von verschiedenen Charaktermodellen die Rede. Dazu zählen:

34 primäre NPCs (KI-Charaktere)
61 sekundäre NPCs

Novigrad

6 männliche Barden
6 weibliche Barden
6 Kurtisanen
34 Bürger, von denen 10 alt sind
16 weibliche Bürger, von denen 8 alt sind
9 reiche Bürgerinnen
20 arme Bürger
11 arme Bürgerinnen
6 Matrosen
8 weibliche Elfen
4 weibliche Scoiatael
4 Fisstech-Händler

Die Dorfbewohner

12 Männer, von denen vier alt sind
8 Frauen, von denen vier alt sind

Skellige

14 Dorfbewohner, von denen 5 alt sind
14 weibliche Dorfbewohner, von denen 5 alt sind

Quelle: DualShockers

Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

vier + 8 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password