GP Kurzkommentar: Resident Evil 6 Milestone 1

Dies wird eine dreiteilige GP-Kurzkommentar Artikelreihe werden, in der ich im Prinzip meine Meinung über die 3 Kampagnen von Resident Evil 6 präsentieren werde, die ich momentan nacheinander spiele. Denn was die Presse da nach Release verzapft hat, missfällt mir wirklich. Solltet ihr außerdem unser Review zum Spiel verpasst haben, hier der Link zum Test.

Im ersten Teil erzähl ich euch, wie meine Meinung über die Leon/Helena Kampagne aussieht: Und die ist überraschend positiv. Stimmig fängt die Kampagne mit einem Blick in die Zukunft an, welches als spielbares Ereigniss präsentiert wird. Nach dieser Sequenz befinden wir uns wieder in der Gegenwart und machen uns mit Chris oder Helena (Abhängig von der Charakterwahl am Anfang) auf ins spannende Abenteuer. Hierbei trifft man auf die stereotypischen, langsamen Zombies – Dies fehlte bei Resident Evil 4 und 5, Racoon City hatte dieses „Feature“; Jedoch konnte dieser Ableger der Resi Serie nicht überzeugen. Im Laufe des Spiels begegnen wir jedoch einer Reihe von Mutationen, die mal mehr und mal weniger wie Standard-Zombies aussehen, jedoch nicht weniger gefährlich sind. Im Gegenteil: Die Teile haben mir schon oft genug das Gesicht weggefressen. Das Nahkampf-System is dynamisch, die Waffen sind von Schaden, Schussrate und Nützlichkeit recht verschieden und bieten eine gewisse Abwechslung (Nur an einigen Stellen sind bestimmte Waffen notwendig).

Um auf den Punkt zu kommen und hier kein zweites Review zu schreiben: Die ganzen Kritikpunkte der Resi-Community oder auch der Begriffs-Gebrauch „Ein Resi für die CoD-Generation“ der Spielemagazine kann ich ÜBERHAUPT NICHT nachvollziehen, zumindest was ich bisher gespielt habe. Die Leon/Helena Kampagne fand ich mehr als genial und hat meiner Meinung nach Resident Evil 4 bis Racoon City gnadenlos in den Schatten gestellt. Denn hierbei haben wir eine gute Mischung zwischen Horror, Storyspannung und Action – Klar, mehr Horror-Survival und weniger Action wäre eher „Back to the roots“, jedoch: Auch so konnte mich das Spiel wirklich überzeugen. Bevor ich aber hier mit positiver Kritik um mich werfe, sollte gesagt werden, dass die Chris-Kampagne wirklich eher in Richtung „Ein Resi für die CoD-Generation“ geht. Da ich diese aber erst gerade angespielt habe, werdet ihr meine Meinung darüber im Milestone 2 Artikel in den nächsten Wochen lesen können.

Euch hat GP-Kurzkommentar gefallen, ihr habt eine komplett andere Meinung zu Resident Evil 6 oder wollt einfach etwas fragen? Kommentiert!

Quelle: Gamersplatform.de | Bild-Quelle: Capcom | Video-Quelle: Capcom

~~ Game Genres ~~ (J)RPGs, FPS, (Survival-)Horror, Rhythmus Games & Visual Novels ~~ Musik Genres ~~ Metal, Alternative, diverse Cross-Over Varianten, J-Rock & -Metal http://anilist.co/animelist/7768/Reitax

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 × vier =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password