Klassisch goes Digital: Kartenspiele in der heutigen Zeit

Kartenspiele gehören zu den traditionellsten Arten des Zeitvertreibs, die bereits eine lange Geschichte vorzuweisen haben. Seit dem Entstehen im 10. Jahrhundert, hat sich auf dem Gebiet der Kartenspiele viel verändert und entwickelt. Doch selbst in der modernen Zeit von heute finden die Spielklassiker von früher weiterhin unglaublichen Anklang und sind weltweit beliebt. Spiele wie Blackjack und Poker dürfen heute in keiner Spielbank fehlen, während die Online-Welt neue Türen zu scheinbar endlosen Möglichkeiten eröffnet hat. Durch das Entstehen von Online Casinos lassen sich die traditionsreichen Spiele jetzt auf digitaler Ebene in unterschiedlichsten, nie dagewesenen Varianten genießen. Doch nicht nur hier, denn sogar innerhalb von zahlreichen Videospielen haben inzwischen Kartenspiele als Minigames Einzug gehalten. Das Kartenspiel namens Gwent aus der The-Witcher-Spielreihe hat sogar so viel Anklang gefunden, dass inzwischen ein eigenes Game daraus entstanden ist. Nach wie vor genießen Kartenspiele eine unglaubliche Beliebtheit auf unterschiedlichsten Ebenen.

Quelle: Unsplash
Spielkarten sind bereits seit jeher tief in unserer Kultur verankert und haben auch in der heutigen digitalen Zeit nicht an Wichtigkeit verloren.

Die Geschichte der Kartenspiele

Spielkarten sind tief in der Kultur der Menschen verankert und sollen bereits im 10. Jahrhundert entstanden sein. Während sich Experten nicht mit 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit sicher sein können, wird Funden und Analysen zufolge vermutet, dass die Spielkarte in China ihren Ursprung fand und hier zunächst in Form von Kacheln, ähnlich dem Domino- und Mah-Jongg-Stein, entstanden sein soll. Im 14. Jahrhundert fanden die Spielkarten ihren Weg nach Europa, hier tauchten sie erstmalig um 1370 in Spanien und Italien auf. Mit großer Wahrscheinlichkeit sollen sie von China ihren Weg über Indien und Persien nach Ägypten gefunden haben. Zur Zeit der Mamluk-Ära sollen sie schließlich von Ägypten gemeinsam mit Händlern und Einwanderern in Europa eingeführt worden sein. Über innereuropäische Handelsrouten verbreiteten sich die Spielkarten langsam aber sicher auf dem gesamten Kontinent. Da die Karten zu der Zeit mit Hand bemalt wurden, hatten sie einen sehr hohen Preis, sodass die Spielkarten zunächst vor allem der wohlhabenden Bevölkerung vorbehalten waren.

Über die Zeit und mithilfe der Druckpresse wurde die Kartenherstellung deutlich günstiger, sodass sich Kartenspiele über die Jahre und Jahrzehnte hinweg in sämtlichen Bevölkerungsschichten zum Zeitvertreib und als Glücksspiel etablierten. Als eine hervorragende Alternative zu Brettspielen wie Schach und Würfelspielen ermöglichten Kartenspiele eine große Vielfalt und Anpassbarkeit, um je nach Kultur, Spieleranzahl und Komplexitätsanspruch andere Spiele zu entwickeln. Eine Vielzahl von Kartenspielen, die heute aus der Casinowelt nicht wegzudenken sind, fanden ihren Ursprung bereits vor hunderten von Jahren. Das Kartenspiel Baccarat soll erstmalig in Italien im 15. Jahrhundert entstanden sein. Blackjack soll im 17. Jahrhundert zunächst in Frankreich ins Leben gerufen worden sein, wo es unter dem Namen „Vingt-et-Un“ – französisch für 21 – in den dortigen Casinos entstand. Poker gehört zu den jüngsten Kartenspielen, dieses soll Anfang des 19. Jahrhunderts in Nordamerika erfunden worden sein, wo die ersten Aufzeichnungen zu Poker von Joe Cowell stammen. Nach einer solch langen Geschichte sind Kartenspiele auch heute noch ein wichtiges Kulturgut und eine weltweit beliebte Freizeitbeschäftigung.

Kartenspiele zur Zeit der Digitalisierung

In der heutigen digitalisierten Welt hat sich die Art und Weise, wie Kartenspiele gespielt werden, stark verändert. Durch die zunehmende Verbreitung von Casinos werden Spiele wie Blackjack und Poker, neben Roulette, Spielautomaten und Co., deutlich bekannter und bei Menschen sämtlicher Nationen immer beliebter. In den Casinos rund um den Globus gehört Blackjack zu den beliebtesten Angeboten, das in keiner Spielbank fehlen darf. Auch Poker genießt heutzutage immense Popularität. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erfuhr das Kartenspiel einen wahrlichen Boom, nachdem ein Amateurspieler in einem Pokerraum online einen Platz an der Poker-Weltmeisterschaft ergatterte und diese kurzerhand gewann. Seither nehmen sowohl Anbieter als auch Spieler des Kartenspiels offline und online weiterhin zu.

Das Aufkommen des Internets brachte neben dem Pokerboom ein großes Maß an Veränderung und Innovation in die Welt der Kartenspiele und Casinos. Das Internet ermöglicht es Menschen aus allen Ecken des Planeten, besonders einfach und mit geringen Einstiegsbarrieren auf die beliebtesten Karten- und Casinospiele zuzugreifen. So etablieren sich im Netz zunehmend Casinos, die die gesamte Bandbreite der beliebtesten Casino Spiele online zur Verfügung stellen. Unter Einsatz hochmoderner Zufallsgeneratoren wird im Internet auf digitaler Ebene gegen die Maschine gespielt, während die Spielkarten virtuell eingeblendet werden. Neue technische Innovationen sorgen aktuell für einen wahrlichen digitalen Wandel in den Online Casinos. So wird unter Einsatz eines Livestreams ein realer Croupier auf die Bildschirme der Spieler übertragen, der vor einer Kamera echte Spielkarten auf dem Tisch austeilt. Anstatt gegen die Maschine zu spielen, sitzen Spieler hier einem echten Menschen virtuell gegenüber. Hinzu kommt, dass die Varianten und Spielweisen der verschiedenen Kartenspiele wie Blackjack und Poker heutzutage vielfältiger sind als je zuvor. Durch die Digitalisierung der Spiele werden neue Versionen möglich, die auf analoger Ebene nicht umsetzbar wären. So kann beispielsweise beim Multihand Blackjack mit bis zu fünf Händen gespielt werden und durch das Aufkommen von Video-Poker entstehen unterhaltsame Poker-Varianten wie Joker Wild Double Up Poker, das Spieler zu jeder Zeit online genießen können, ohne gegen andere Spieler anzutreten. Die traditionellen Kartenspiele haben es im 21. Jahrhundert auf eine ganz neue moderne Ebene geschafft und an ihrem ursprünglichen Charme nicht verloren.

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neunzehn − fünf =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password