Steam Awards: Die Gewinner

Nun sind endlich die Gewinner der Steam Awards bekannt gegeben worden. Spiel des Jahres 2019 ist „Sekiro: Shadows Die Twice“.

Ende des Jahres wurden alle nominierten Spiele zur Wahl gestellt und die Gewinner wurden gekürt.

Sekiro

Quelle: From Software

 

Kategorie: Spiel des Jahres 

Das Spiel, was das beste Gesamtpaket abliefert und die Community in jeder Hinsicht begeistert. Ein Rollenspiel bei dem man im alten Japan einen Samurai spielt und Aufgaben sowie Gegner beqältigen muss: Sekiro: Shadows Die Twice.

Die anderen Platze sind:

  • Resident Evil 2 Remake
  • Star Wars Jedi: Fallen Order
  • Destiny 2
  • Devil May Cry 5

 

Kategorie: VR-Spiel des Jahres

Der Hype um VR ist wohl an keinem vorbei gegangen, so auch nicht an Valve. Der Gewinner dieser Kategorie ist das von allen gekannte Beat Saber.

Hier die weiteren Platzierungen:

  • Blade & Sorcery
  • Gorn
  • Borderlands 2 VR
  • Five Nights at Freddy’s: Help Wanted

 

Kategorie: Werk der Liebe

Diese Kategorie beschreibt die beste Langzeitpflege und die höchste dauerhafte Playerbase für ein Spiel. Ein Spiel, was jeder kennt oder schon gespielt hat: GTA V/GTA Online.

Die anderen Plätze belegen:

  • Warframe: Empyrean
  • Rainbow Six: Siege
  • CS:GO
  • Dota 2

 

Kategorie: Innovativstes Gameplay

Eine Kategorie um das Kreativste Design eines Spiels zu küren. Spiele, die schon Spaß machen sollen, wenn man nur die Charaktere sieht. Dieser Gewinner ist My Friend Pedro.

Dahinter sind:

  • Baba Is You
  • Slay the Spire
  • Oxygen not included
  • Planet Zoo

 

Kategorie: Herausragendes Spiel mit tiefgründiger Story

Wie der Name schon sagt, die Spiele mit sehr tiefgründiger Story werden hier belohnt. Der Gewinner hier ist A Plaque Tail: Innocence.

Dahinter liegen: 

  • Disco Elysium
  • Far Cry: New Dawn
  • Gears 5
  • Greedfall

 

Kategorie: Beste Spiele, in denen du schlecht bist

Kurzum Spiele, die schon echt Spaß machen, aber frustrierend sind, da sie sehr schwer sind und nur wenige diese durchspielen können. Wer sich hier als Gewinner betiteln darf ist Mortal Kombat 11.

Die folgenden Plätze sind: 

  • Mordhau
  • Code Vein
  • Hunt: Showdown
  • Remnant: From the Ashes

 

Kategorie: Herausragender visueller Stil

Spieleentwickler entwickeln nicht nur großartige Werke sondern auch besondere visuelle Looks, wie in Gris, den Gewinner dieser Kategorie.

Dahinter kommen: 

  • Total War: Three Kingdoms
  • Astroneer
  • Katana Zero
  • Subnautica: Below Zero

 

Kategorie: Besser mit Freunden

Was kann man alleine spielen, lohnt sich aber mehr und ist besser mit Freunden? Ganz oben hier ist DayZ.

Desweiteren wäre das besser bei: 

  • Risk of Rain 2
  • Dota Underlords
  • Age of Empires 2: Definitive Edition
  • Ring of Elysium

 

 

Quelle: Gamestar.de

Bildquelle: Sekiro.jp

Videoquellen: Julian Video, DevolverDigital, GameCheck, GameSpot Trailers, IGN, Rockstar Games, Beat Saber Official, GameSpot

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neunzehn − 13 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password