Google Stadia – Einige Vorbesteller müssen länger warten

Stadia Controller

Quelle: Google

Bald möchte Google mit ihrer Streaming-Plattform Stadia eine neue Ära einleiten. Bereits nächsten Monat wird es an den Start gehen und damit mit Nintendo, Microsoft und Sony konkurrieren. Doch so ganz reibungslos wird der Start wahrscheinlich nicht verlaufen, denn wie nun bekannt ist, müssen einige Vorbesteller wohl länger warten als vorgesehen.

Zwar startet Stadia am 19. November, doch wie Google gegenüber Verge mitteilte, verschicke man die Founders Edition und die Premier Edition nach der zeitlichen Reihenfolge des Zeitpunkts der Vorbestellung. Wer sich also frühzeitig für einen Kauf entschieden hat, wird am 19.11 auch mit der Founders Edition oder Premier Edition rechnen können. Spätere Eingänge könnten einige Tage Verzögerung mit sich bringen. 

Warum allerdings eine gleichzeitige Auslieferung nicht möglich ist nannte Google nicht. Möglicherweise ist die Nachfrage höher als erwartet, auch logistische Hürden wären denkbar.

Der Launch im November umfasst nur die Pro Variante von Google Stadia, die regulär 9,99€ im Monat kostet. Dadurch können gekaufte Spiele in 4K und 60 fps gespielt werden. Zudem gibt es Destiny 2 in dem Fall als „Gratis-Game“. Erst im nächsten Jahr startet dann auch Stadia Base, welches kostenlos ist. Dort ist eine maximale Auflösung von 1080p möglich, kostenlose Spiele gibt es dort allerdings nicht, da hier jedes Spiel käuflich erworben werden muss.

 

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Google

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

16 − 4 =

Lost Password