GP-Inside: Mein Lieblings Bösewicht | GP-Tim

portal glados 1

Quelle: Valve

Das Genetic Lifeform and Disk Operating System kurz GLaDOS ist wohl mein absoluter Lieblings Bösewicht in Videospielen. GLaDOS ist die künstliche Intelligenz vom Enrichment Center von Aperture Scienece in Portal 1 und Portal 2 und hat den unsäglichen Drang, Menschen in Testkammern…naja zu testen. Aber was macht sie zu meinem Liebling? Ich würde sagen, dass sie wohl mit Abstand die beste Videospiel KI ist, die ich bis jetzt gesehen habe. Da Chell (der Hauptcharakter der Portal Spiele) stumm ist, führt GLaDOS dauerhaft einen Monolog, der durch ihre Computerstimme immer sarkastisch und herablassend klingt. Sie klingt nicht nur herablassend, sie ist es. GLaDOS besteht aus vier Persönlichkeitskernen, Moral, Neugier, Wut und Logik, der letztere enthält das Rezept um einen Kuchen zu backen, der immer wieder in den Spielen erwähnt wird. „The cake is a lie“ sollte wohl jedem ein Begriff sein. 

Das ganze Spiel über versucht GLaDOS den Spieler zu beleidigen, ihn in den Testkammern festzuhalten und am Ende zu töten. So viele Sprüche darüber wie fett ich bin, habe ich vorher noch nie gehört, hier mal ein Beispiel: „Nur zu. amüsier dich ruhig, mit deinen großen Fettaugen. Ganz recht. Die Kartoffel hat dich „Fettauge“ genannt.“ oder auch “ Sieh nur, wie majestätisch du durch die Luft segelst. Wie ein Adler. Ein fetter Adler.„. Vor allem im zweiten Teil der Serie bekommt GLaDOS deutlich mehr Charakter und hegt im Gegensatz zum ersten einen tiefen Groll gegen Chell. Obwohl GLaDOS der Bösewicht sein soll, ist sie für einen der einzige „Ansprechpartner“, sie hält einen durch ihre Sprüche und Dialoge bei Laune, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Dadurch wie GLaDOS programmiert wurde, kann sie Chell nicht einfach töten, die verschiedenen Kerne blockieren ihre Aktionen. Selbst als Verbündete kann sie es nicht lassen über Chell her zuziehen und abfällige Bemerkungen zu machen. Wer die Portal Teile gespielt hat, weiß besonders den Abspann zu schätzen indem GLaDOS singt. Ja sie singt und wer genau hinhört bekommt die ein oder andere Neuigkeit zu hören. Es sind nicht nur Lieder sondern geheime Botschaften, die einem noch mehr über GLaDOS verraten. Die Kombination aus den Monologen und dem Fakt, dass GLaDOS eine „eingeschränkte“ KI ist, die versucht einen zu Tode zu testen, macht sie zu meinem absoluten Lieblings Bösewicht.

Mag Videospiele, Serien, Filme und Zeugs zum sammeln.

Lost Password