Verkauft sich Playstation VR besser als Oculus Rift oder HTC Vive

PS VR

Quelle: Sony

Der große Kampf der VR-Headsets ist nun auch mit dem Release von Playstation VR in die nächste Phase vorgestoßen und könnte schon jetzt einen ersten Vorsprung für Sony’s Peripherie aufzeigen. Denn laut Chief Executive Jim Ryan sei die Nachfrage so enorm, dass man die Produktion erhöhen müsse. Laut Schätzungen könnten „mehrere Hunderttausende“ Geräte innerhalb des Release Zeitraums verkaufen.

Wenn diese Angabe korrekt ist, dann wäre Playstation VR sofortiger Marktführer. Denn Vive und Oculus Rift haben sich bisher weniger verkauft. Laut Steam Daten liegt Vive bei etwa 100.000 Einheiten, Oculus Rift sogar noch darunter. Doch in Stein gemeißelt ist da noch nichts, denn offizielle Verkaufszahlen liegen noch nicht vor.

Dennoch scheinen die Vorbestellungen von PS VR die Erwartungen von Sony zu übertreffen. Die Anzahl sei „signifikant“ hoch, weshalb man die Kapazitäten erhöhen müsse. Inwieweit es der Wahrheit entspricht, oder sich als PR Floskel werden dann erste Zahlen aufzeigen. Jedenfalls müssen sich Vive und Oculus Rift warm anziehen. Die hohe Attraktivität für Playstation VR dürfte besonders am Preis von nur 399€ liegen. Laut Sony und Händlern sei das Gerät aber fast überall schon ausverkauft.

Quelle: areagames.de

Bildquelle: Sony

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

eins × 4 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password