Quantum Break – Zeitgleicher Release mit PC-Version, Cross-Buy und Alan Wake für Xbox One Käufer

Quantum Break

Quelle: Microsoft

Eigentlich relativ kurzfristig und überraschend hat Microsoft bekannt gegeben, dass der langerwartete Titel Quantum Break von Remedy Entertainment auch für den PC erscheinen wird. Dies wird sogar zeitglich mit der Xbox One Fassung am 5. April 2016 erfolgen, sollte nichts mehr dazwischen kommen. Angeblich werdet ihr für den PC aber Windows 10 benötigen, da das Spiel die Schnittstelle DirectX 12 als Vorraussetzung hat.

Dabei bietet aber der Kauf der Xbox One Version jedoch einen wohl größeren Anreiz. Solltet ihr den Titel nmich digital auf dem Xbox Live Marketplace vorbestellen, gibt es zum einen die Windows 10-Version des Titels umsonst hinzu, als auch bekommt ihr das Spiel Alan Wake, mit den beiden Erweiterungen, als auch Alan Wake’s New Nightmare umsonst. Dies sind zwar die Xbox 360 Versionen, aber auch auf der Xbox One abspielbar. Das Vorbestellangebot gilt aber nur bis zum 4. April 2016.

Käufer der Retail Fassung von Quantum Break erhalten lediglich Alan Wake uns die Erweiterungen. Interessant an der ganzen Geschichte ist auch, dass ein Cross-Save Feature zwischen PC und Xbox One Version unterstützt wird.

Hier sind übrigens die Hardware-Anfoderungen der PC-Version:

Minimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX: 12
  • Prozessor: Intel Core i5-4460 mit 2,70 GHz oder AMD FX-6300
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260x
  • Videospeicher: 2 GB
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplattenspeicher: 55 GB

Empfohlene Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-bit)
  • DirectX: 12
  • Prozessor: Intel Core i7 4790 oder AMD Äquivalent
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce 980 Ti oder AMD Radeon R9 Fury X
  • Videospeicher: 6 GB
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Festplattenspeicher: 55 GB

Die Frage ist nur, ob weiterhin die geplante Serie, die Microsoft zu dem Spiel erstellen wollte und die Einfluss haben sollte, existiert oder sich das mit der PC Version geändert hat.

Quelle: Microsoft | Bildquelle: Microsoft

Gamer aus Leidenschaft, Nerd aus Liebe, Liebhaber aller KonsolenBei Fragen, Anregungen, Wünschen oder einfach Small Talk schreibt mir an sascha.mensfeld@gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up