Coolermaster CM Storm Quickfire TK Stealth Gaming Keyboard bei uns im Test

Coolermaster führt mit der TK Stealth eine neue Version der Quickfire TK ein. Sie besticht wie die Quickfire TK vor allem durch ihr kompaktes Design. Was die TK Stealth allerdings von ihrem Vorgänger unterscheidet sind die vor Abnutzung geschützten Tastenbeschriftungen. Ob sich die TK Stealth gut in die Reihe der CM Storm Tastaturen einfügt wird unser Test zeigen.

QuickFireTKStealth

 

 

Bezeichnung: CM Storm Quickfire TK Stealth
Größe: 377,5x 138x 33mm
Anschluss: USB 2.0/ Kabel geflochten/Goldmantel/1,8m lang
Gewicht: 934g
N-Key Rollover: unbegrenzt viele Anschläge
Schalter: Cherry MX Brown (50 Millionen Anschläge)
Lieferumfang: KeyCap Entferner

– Seitlich gedruckte Tasten-Beschriftungen

– Mechanische Tastatur mit Cherry MX Brown Scahltern
– Kompaktes Layout mit integriertem Ziffernblock
– N-Key- Rollover/Antighosting: unbegrenzt viele simultane Anschläge
– Integrierte Stahlplatte für Stabilität
– Gumifüße & gummierte Klappfüße
– Abschaltbare Windowstaste
– 7 Multimedia Tasten[/tab]

[tab]Die CM Storm TK Stealth wird gerade in den deutschen Markt eingeführt und ist deshalb nur bei wenigen Versandhändlern erhältlich. Im Coolermaster Shop ist sie für 95€ erhältlich [/tab]

 

 

GP-Christoph
Inhaber von Gamersplatform.de

Lost Password