Xbox One: Sony verdient mit!

Laut den Kollegen von IGN hat sich Sony mit der Xbox One eine neue Einnahmequelle erschlossen. Da Sony zusammen mit Philips und Panasonic einer der großen Lizenzträger der Blu-Ray-Technologie ist, zahlt Microsoft für jede Konsole drei Dollar an den direkten Konkurrenten. Somit könnte Sony bei einer prognostizierten Stückzahl von 75 Mio. Xbox-One-Geräten etwa 225 Mio. Dollar dazuverdienen. Doch damit nicht genug: Sony verdient darüber hinaus an jede verkaufte Blu-Ray-Disk, auf die Xbox-One-Titel zukünftig gepresst werden. Somit fällt zusätzlich Gewinn für den japanischen Konzern ab.

Quelle: IGN | Bildquelle: Microsoft

image_pdfimage_print
GP-Özlem
Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up