Anodyne: Neues Futter für Retrofans, Zelda lässt grüßen

Anodyne ist ein Action-Adventure RPG, angelehnt an die 16-Bit Ära. Entwickelt wurde es von Sean Hogan und Jonathan Kittaka.

Anodyne

Dungeons voller Monster und kniffliger Rätsel, Schatztruhen, Retrografik und Melodien, die den Weg in euer Ohr finden und so schnell nicht wieder verschwinden. Zelda? Nein, wir sprechen diesmal von Anodyne, einem Indie-Projekt zweier Studenten.

Die typische Geschichte eines Helden erwartet euch und schleunigst macht ihr euch auf die Reise in den Kampf gegen das Böse. Mit einem Besen bewaffnet verteidigt ihr euch gegen erste Monster, sammelt allerlei Schätze und löst Puzzles.

anodyne1

Um in den Dungeons voran zu kommen und die Bosskämpfe zu bewältigen sucht ihr nach Schlüsseln, welche euch Eintritt zu neuen Räumen verschaffen. Die Ähnlichkeit zu alten RPG-Klassikern ist deutlich vorhanden, das soll aber keineswegs ein Nachteil sein, denn es gibt sicherlich zahlreiche Anhänger dieser Spiele und warum nicht etwas Frisches?

Wer Lust auf Anodyne hat, lädt sich die Demo und stimmt bei Gefallen für die Entwickler bei Steam Greenlight ab. Erhältlich ist das Spiel für PC, Mac und Linux.

Offizielle Seite von Anodyne

Anodyne bei Steam Greenlight

Markus Janßen, Autor und Leiter -Indie Games-

Lost Password

Sign Up