Metro Exodus CGI-Kurzfilm erzählt von Artjoms Albträumen

metro exodus

Quelle: Koch Media

Artyom’s Nightmare  heißt der CGI-Kurzfilm, in dem die Zuschauer von Artjoms Hoffnungen und Befürchtungen von einem Leben nach den Erlebnissen in der Moskauer Metro erfahren. 

Ein Vierteljahrhundert  nachdem ein nuklearer Krieg die Erde zerstört hat, vegetieren noch immer einige tausende Überlebende in den Tunneln der Moskauer Metro. Sie sind davon überzeugt, die letzten Überlebenden der Menschheit zu sein – doch sie liegen falsch. Einzig und allein Artjom hält an seinem Traum vom Leben an der Oberfläche fest. Doch Träume können sich sehr schnell in Albträume verwandeln… 

Es wird Zeit, die Moskauer Metro zu verlassen. Und eine neue Reise anzutreten. 

In Zusammenarbeit mit 4A Games entstanden und von den Animationskünstlern von Platige Image in Szene gesetzt, erweckt Artyom’s Nightmare die grauenvolle Welt von Metro so zum Leben wie sie noch nie zuvor gesehen wurde.

„Zeuge davon zu werden, wie 4A Games Charaktere aus meinen Romanen nimmt und auf den Bildschirme überträgt, ist ein Privileg für mich“,  „Ich hoffe, die Fans werden den flüchtigen Blick in die Welt von Artjom genießen.“, sagt Dmitry Glukhovsky, Autor der originalen Metro-Romane.

Quelle: PM Deep Silver

Videoquelle: YouTube | metrovideogame

Mag Videospiele, Serien, Filme und Zeugs zum sammeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password