GP-Inside: Mein bester Spielekauf | GP-ChrisK

XCOM

Quelle: 2K

Wenn man an den besten Kauf eines Spiels denkt, könnte man doch auch einfach sagen, ich benenne hier mein generelles Top-Spiel aller Zeiten. Könnte ich, aber ich möchte das nicht tun, sondern auch den preislichen Aspekt einbeziehen, quasi das Preis/ Leistungsverhältnis.  Aber meinen besten Kauf verbinde ich eigentlich auch mit einem kuriosen Erlebnis. Und zwar geht es hier um XCOM: Enemy Unknown. Und so lautet meine Geschichte hinter einem Kauf, den ich in der Art und Weise nie wieder tun würde, in dem Fall aber dankbar bin es getan zu haben. 

Ich bin eigentlich jemand, der sich penibel genau alle größeren und mittelgroßen, oftmals auch kleinere Neuveröffentlichungen genau anschaut und auch immer weiß, um was es sich für Spiele handelt, und wie kritische Stimmen lauten, wenn ich denn nicht selbst auch in die Lage komme das Spiel selbst auszuprobieren. Aus irgendeinem Grund war das bei XCOM aber rein gar nicht der Fall. Aus welchen Gründen auch immer, es erschien und ich bemerkte es lange Zeit nicht einmal. Ich hatte glaub ich dann irgendwann mal gesehen, dass auf einem Screenshot des Spiels ein Soldat hinter einer Deckung lauerte, hörte da auch den Namen XCOM das erste Mal.  

Das waren auch schon meine Berührungspunkte mit dem Spiel. Eines Tages schlenderte ich aber durch die Stadt, und schaute mich in den Regalen für die Xbox 360 Spiele etwas um. Da hielt ich plötzlich dieses Spiel, wo mir nur dieser eine Screenshot im Gedächtnis geblieben war, in der Hand. Das Spiel kostete bereits nur noch unter 20€, war sogar Neuware. Ich weiß auch gar nicht ob ich mir überhaupt die Rückseite richtig angeschaut habe. Ach warum nicht, dachte ich mir, auf nen Cover-Shooter hätte ich ja mal schon wieder Lust. Und ja, das dachte ich wirklich über XCOM! 

XCOM

Quelle: 2K

Irgendwie habe ich mich auch auf das Spiel gefreut, obwohl ich nichts drüber wusste. Ich schaltete dann meine Konsole ein, legte das Spiel ein, und war komplett verwirrt. Wann kommen denn die Shooter-Passagen? Stattdessen sollte ich Einheiten befehligen. Es dauerte wirklich nur wenige Sekunden, ehe ich dann einfach mal Google fragte, was ich hier gerade überhaupt spielte. Oh weia, ein Strategiespiel? Rundenstrategie? Aber zumindest die Kritiken fielen sehr gut aus. Na gut, dann spielte ich eben statt meinem vermuteten Shooter ein Strategiespiel, und dann noch für Konsole. Plötzlich war es aber dunkel draußen. Was war geschehen? Ich hatte 5 Stunden am Stück, ohne meinen Blick vom Spiel abzuwenden, gezockt. Dieses Game hatte mich! Ein cleveres Kampfsystem, verschiedene Waffen und Kampftypen, Basenbau und Forschung in der XCOM Zentrale, taktisches Vorgehen gegen fiese Aliens. Ich hatte deartiges noch nicht zuvor gespielt, vielleicht war ich auch gerade deshalb einfach unheimlich fasziniert von diesem Spiel, dessen Nachfolger ich auch mein Eigen nennen kann. 

Was für eine für mich untypische Kaufgeschichte, für ein so hervorragendes Spiel. Das ist wahrlich mein Top Kauf. Es ist zwar nicht mein Lieblingsspiel, aber auf ein solches freut man sich ja bereits Wochen und Monate zuvor. Aber aus einer ganz falschen Erwartung heraus eines der besten Spiele des Genres der Rundenstrategie zu fischen, dass ist dann doch ein etwas anderer Kauf. Wer sich übrigens ansatzweise für eine solche Art von Spiel begeistern kann, sollte den Titel definitiv mal gespielt haben. 

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

6 + neun =

Lost Password