Oculus Rift: Große Konferenz noch vor der E3

Oculus Rift TH

Quelle: Oculus VR

Abseits vom E3 Rummel möchte Oculus VR eine eigene Konferenz zu ihrem VR-Headset abhalten. Ausgewählte Pressevertreter werden demnach am 11. Juni nach San Francisco eingeladen, wo sie dann auf den neuesten Stand von Oculus Rift gebracht werden.

Wahrscheinlich wird es um den technischen Stand des Geräts gehen, schließlich gab es in der jüngeren Vergangenheit schon einige neue Informationen zu der Hardware, wie etwa den Systemanforderungen, die relativ üppig ausfallen. Auch die Auslegung für verschiedene System wurde zuletzt genauer diskutiert. So möchten die Entwickler auch gerne eine Konsolenumsetzung anstreben, genauer gesagt für PS4 und Xbox One. 

Auch die Verbreitung unter den PC’s selber wurde kurzfristig umstrukturiert, da Oculus VR bekannt gab, dass man zunächst nur an der Windows Version arbeiten und die für Apple Mac und für Linux vorerst einstellt. Näheres zum aktuellen Stand und womöglich auch einem Release-Termin wird es dann am 11. Juni geben.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Oculus VR

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwanzig − 2 =

Lost Password