Project Morpheus: Neues Release-Datum und Spezifikationen bekannt

Sony

Quelle: Computec Media/ Sony

Lange hieß es, die VR-Brille von Sony, Project Morpheus, würde 2015 auf den Markt kommen. Auf der GDC 2015 bestätigte man jedoch, dass das Gerät erst im ersten Halbjahr von 2016 erscheinen wird. Im Zuge dessen gab man zudem zahlreiche Spezifikationen bekannt. Diese seien jedoch nicht final und könnten sich jederzeit noch ändern.

So ist in der aktuellen Version ein 5,7 Zoll großes OLED-Display verbaut. Dieses verfügt mit 960 x 1080p pro Auge über dieselbe Auflösung wie Oculus Rift, allerdings läuft Sony’s Geröt mit 120 Hz, währenddie Konkurrenz von Oculus auf 75 Hz kommt. Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, bestätigte, dass die Playstation 4 die 60 Hz eines Spiels in die 120 Hz für die VR-Brille umwandeln könne, da die Konsole bereits darauf konzipiert ist.

Mit über neun LED’s soll die Position im Raum genau erkannt werden, der Blickwinkel dabei liegt bei 100 Grad. Auch die Latenz konnte auf ca. 18 Millisekunden heruntergestuft werden, die Bewegungsunschärfe sei auch bereits reduziert worden.

Auf der diesjährigen E3 wolle man weitere Details zu Project Morpheus bekannt geben und fokussiert über das Gerät sprechen. Das Event läuft vom 16. bis 18. Juni.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: Computec Media/ Sony

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

10 + dreizehn =

Lost Password