Warframe: Update 13 „Dark Sectors“ auf PlayStation 4 gelandet

Warframe PS4 Entfuehrung

Das Entwicklerstudio Digital Extremes verkündet, dass die PlayStation 4-Version des Online-Third-Person-Action-Shooters Warframe ab sofort über das Update 13 „Dark Sectors“ verfügt. In der bislang größten Erweiterung behaupten sich PS4-Spieler im Nahkampf 2.0, kämpfen in „Dark Sectors“ um die Kontrolle über das Sonnensystem und bändigen die Macht des Hydroid Wasser-Warframes. Ferner verfügt Warframe – weiterhin auf Platz 2 der häufigsten PS4-App-Downloads – nun über neue PlayStation 4-spezifische Anpassungen und Verbesserungen. Ein Entwicklervideo gibt Aufschluss über die neue Erweiterung: 

Update 13 „Dark Sectors“ für PS4 umfasst:

  • PS4-EXKLUSIVE NEUERUNGEN – Benutzerdefinierte Steuerung für PS Vita Remote Play-Feature. Exklusive PS4-Farbauswahl für individuelle Warframe-Anpassung sowie wesentliche Performance-Optimierungen.
  • NEUER WARFRAME – Emporgestiegen aus den Tiefen des Ozeans, meistert Hydroid die Macht des Wassers mit verheerenden Auswirkungen.
  • Seine Fähigkeiten im Überblick:
    – Sturmfeuer: Lässt ein Sperrfeuer aus flüssiger Wut herabregnen.
    – Kielholen:  Mit Wasserfallen ertränken die Spieler arglose Gegner.
    – Springflut: Durch eine Wasserwand lassen sich gegnerische Reihen zerstören.
    – Tentakelschwarm: Die Spieler rufen eine Kreatur aus der Tiefe herbei, um Verwüstung zu verbreiten 
  • NAHKAMPF 2.0 – Die Nahkampfwaffen waren nie mächtiger! Die Spieler rüsten ihre Nahkampfwaffen umfassend aus, fügen Kombo-Ketten hinzu, verbessern sie mit Status- und Haltungs-Mods und erleben damit ein völlig neues Nahkampfsystem.
  • DARK SECTORS –Tenno bauen Solarschienen und bringen das Licht zurück in die „Dark Sectors“ des Sonnensystems. Clans können nun Solarschienen bauen und verlassene Außenposten auf der Sternenkarte für sich beanspruchen. Die Spieler fordern Tribute von jedem, der Schienen benutzt. Doch andere Clans können versuchen, in die eigenen Gebiete vorzudringen.
  • NEUE WAFFEN
    – ATTICA: Verschießt eine schnelle Salve von Bolzen mit der Attica Repetierarmbrust.
    – NAMI SKYLA: Wie das Aufsteigen und Brechen von Sturmwellen kann ein Meister des Nami-Säbels und Skyla-Dolches diese beiden Waffen zu einem flüssigen Angriff kombinieren.
    – NIKANA: Das Nikana Katana führt eine verlorene Tenno-Klinge wieder ein und mit ihr ein weiteres Bruchstück der alten Traditionen.
  • NEUE PRIME WAFFE – Die Lex-Prime gesellt sich in die Reihe der Elite-Prime-Waffen.
  • NEUE WAFFEN-SKINS – Diese schwungvollen Muster der Schocktarnung-Skins wurden dafür entworfen, die optische Verarbeitung von Robotern als auch organischen Feinden zu verwirren.
  • NEUE GEGNER – Vay Heks Ankläger und Gardisten stellen neue Gefahren dar. Die Spieler finden den Elementartypen, der ihnen schaden kann und bringen ihn zu Fall.
  • NEUER WÄCHTER-SKIN – Die Spieler können ihrem Carrier nun den Para-Skin hinzufügen.  Der perfekte Begleiter für den neuen Hydroid Warframe.
  • ERWEITERTE LEVEL – Die neue Grineer Schiffswerft in der Ceres Planetenregion kann nun erkundet werden.
  • DOJO ANPASSUNGEN – Zehn neue Dojo-Räume sind nun verfügbar!

Warframe ist mit einer Altersbeschränkung ab 16 Jahren freigegeben und in Kombination mit einem 3-Tage Erfahrungsbooster zum Preis von 0,49 Euro im PlayStation Store für das PlayStation 4 Computer-Entertainment-System erhältlich.

Warframe ist ein Free-to-play-Spiel, in Deutschland jedoch aufgrund einer Jugendschutzrichtlinie, nach der Spiele mit einer Altersfreigabe von 16 oder höher nicht kostenlos in Stores wie dem PSN-Store angeboten werden dürfen, kostenpflichtig.

Quelle: Digital Extremes

image_pdfimage_print
GP-Özlem
Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up