Xbox One: Microsoft investiert eine Milliarde Dollar in neue Spiele

Nach der Enthüllung der Xbox One stand Microsoft in der Kritik. Anstatt Videospiele in den Mittelpunkt zu rücken, haben die Entwickler die Next Gen-Konsole als Multimedia-Gerät mit Online- und TV-Features präsentiert. Wie nun aus einem Interview des Official Xbox Magazine mit den Microsoft-Verantwortlichen Don Mattrick und Phil Spencer hervorgeht, will das Unternehmen eine Summe von einer Milliarde US-Dollar in die Entwicklung von Spielen für die Xbox One investieren.

„Es gibt großartige Hits, es gibt Innovation und es gibt Weltklasse-Entwickler, die daran beteiligt sind. Wisst ihr, ich halte das alles nach und ich hoffe, dass jeder das macht – wir schauen in gewisser Weise zurück und gucken, was wir in den verschiedenen Jahren auf den Markt gebracht haben und wie viele Exemplare wir verkaufen konnten. Bei sehr vielen Dingen gibt es Übertreibungen, aber ich denke, dass wir am Ende abliefern werden.“

Um welche Titel es sich außer den bisher gezeigten Forza Motorsport 5 und Quantum Break noch handeln wird, ist bisher nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass sich Microsoft zu diesem Thema im Rahmen der in kürze stattfindenden E3 in Los Angeles genauer äußern wird.

Quelle: OXM | Bildquelle: Microsoft

Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

5 × eins =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password