Assassin’s Creed 3: Liberation – Producer äußert sich zur Spielzeit

Es dauert nicht mehr lang bis Assassin’s Creed 3 für die Konsolen erscheint. Am gleichen Tag kommt jedoch noch ein weiterer Ableger der Reihe für Sonys Handheld heraus. In „Liberation“ schlüpft der Spieler erstmals in der Serien-Geschichte in die Rolle einer Frau. Wie bei mobilen Konsolen üblich, ist die Spielzeit davon jedoch etwas kürzer als bei der Konsolen-Fassung. Producer Mathieu Hector äußerte sich deswegen gegenüber dem offiziellen PlayStation Magazine.

Doch keine Angst: Ihr werdet das Spiel auf der PlayStation Vita nicht innerhalb von 5 Stunden durchgespielt haben. Laut Hector soll die Spielzeit in „Assassin’s Creed 3: Liberation“ ungefähr 12 bis 15 Stunden betragen. Die Hauptgeschichte unterteilt sich in mehrere, kürzere Missionen. Mit Sicherheit wird es allerdings auch wieder einige Nebenbeschäftigungen geben. „Wir haben eine Regel: Man muss in der Lage sein können, eine Mission in der U-Bahn zwischen Start- und Zielbahnhof zu beenden„, erklärt Hector.

„Assassin’s Creed 3: Liberation“ erscheint, wie der große Konsolen-Bruder, am 31. Oktober diesen Jahres für die PlayStation Vita. Sobald es weitere Infos gibt, erfahrt ihr diese natürlich bei uns.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

1 × 5 =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password