Die besten Roulette-Systeme – und wie sie funktionieren

Roulette zählt zu den spannendsten Spielen aller Zeiten. Es vereint ein simples Regelwerk, hohe Gewinnchancen und grenzenlosen Nervenkitzel. Dass es mittlerweile nicht mehr ausschließlich in der regionalen Spielbank gestartet werden kann, ist das Sahnehäubchen. Ebenso die Tatsache, dass unzählige Roulette-Strategien darauf warten, unter die Lupe genommen und von Grund auf verinnerlicht zu werden.

Martingale, Paroli oder D’Alembert: Während diese Begriffe bei Anfängern für verwirrte Blicke sorgen, lösen sie bei Experten Glücksgefühle aus. Grund genug, ihnen auf den Zahn zu fühlen und alle Fragen zu beantworten. Gibt es effektive Roulette-Strategien, mit denen garantiert gewonnen wird? Wie funktionieren die taktischen Herangehensweisen überhaupt? Und als wie lukrativ erweisen sie sich? Wir haben alle Antworten ausfindig gemacht und für unsere Leser aufbereitet!

So funktioniert Martingale

Martingale bezeichnet die möglicherweise klassischste und beliebteste Variante der Roulette-Setzweisen. Sie erfordert genügend Kapital, ausreichend Zeit und sollte bestenfalls beim European oder French Roulette gespielt werden. Beide Roulette-Arten starten ohne Doppelnull, gehen konsequent mit einem Hausvorteil von nur 2,7 Prozent einher. Mit der La-Partage-Regel kann die Gewinnaussicht sogar noch weiter vergrößert werden.

Die Funktionsweise könnte nicht einfacher sein und basiert auf dem Gedanken, alle vorangegangen Verluste mit einem korrekten Tipp auszugleichen. Hinweis: Ihr setzt allein auf einfache Wetten! Verliert Ihr etwa 5 Euro beim Tipp auf Rot, verdoppelt Ihr das Risiko auf 10 Euro. Geht auch dieser Einsatz verloren, erhöht Ihr auf 20 Euro. Die Idee: Sobald Ihr auch nur ein einziges Mal richtig liegt, erhaltet Ihr den Gewinn der ursprünglich gesetzten 5-Euro-Wette. Im Anschluss beginnt Ihr wieder mit dem Standard-Risiko von 5 Euro!

Das hat es mit Paroli auf sich

Anders als Martingale fokussiert Paroli erfolgreiche statt misslungene Coups. Die Setzweise geht davon aus, dass es Spielern bei Roulette online regelmäßig gelingen wird, bis zu dreimal in Folge zu gewinnen. Parallel zu den anderen Setztaktiken gilt Paroli bei einfachen Wetten auf Rot oder Schwarz. Schließlich sind die Gewinnchancen bei diesen Tipps am größten.

Paroli funktioniert folgendermaßen: Wann immer eine korrekte Wette platziert wurde, wird der Einsatz verdoppelt. Seid ihr erneut erfolgreich, wiederholt sich das Spiel! Die Gewinne werden erst dann abgesichert, wenn sich ein dreifacher Erfolg eingestellt hat. Bei einem Verlust startet Ihr umgehend mit der Ausgangswette.

Schnelle Erfolge mit D’Alembert

Jean Baptiste le Rond D’Alembert ist ein französischer Mathematiker, der sich auch in seiner Freizeit mit der Stochastik auseinandersetzte und sie bestmöglich an das Roulette-Spiel anzupassen suchte. Sie empfiehlt sich primär für Casino-Fans, die auf die nötige Ruhe und Übersicht bestehen. Bei zu viel Stress kann die Taktik schnell fehlschlagen.

Zu Beginn wird vom Spieler ein Grundeinsatz festgelegt – beispielsweise 10 Euro. Anschließend verringert oder erhöht sich dieser Einsatz abhängig vom aktuellen Glück. Die einfache Wette geht auf? Dann wird das Risiko um 1 Euro auf 9 Euro minimiert. Sollte die Wette hingegen verloren gehen, erhöhen Teilnehmer den Einsatz um 1 Euro auf 11 Euro. Alle weiteren Runden folgen diesem Schema. Die potenziellen Rendite sind vergleichsweise gering. Doch es gibt gleichermaßen kaum eine Möglichkeit, auf einen Schlag viel Geld einzubüßen.

Sichere Gewinne bei Roulette online?

Roulette bedeutet Spannung, Spaß und Nervenkitzel. Erst recht, wenn Sie sich mit den vielen Strategien beschäftigen und ihre Verlust Chancen minimieren. Letztendlich sind die Taktiken eben dafür da: Sie versprechen zwar keine unendliche Siegesserie, halten die realistischen Verluste aber so gering wie möglich. Letztendlich sollten Sie lediglich mit Geld wetten, das Sie im Zweifelsfall verlieren können. Wer beim Roulette online die letzten Ersparnisse riskiert, wird eher früher als später eine böse Überraschung erleben. Denn wäre es dank der taktischen Setzweisen spielerisch möglich, lediglich Gewinne einzufahren, würde es längst keine Spielbanken oder Online-Casinos mehr geben! Dennoch ist jeder Spieler angehalten, sich wenigstens einmal mit den traditionellen Roulette-Taktiken auseinanderzusetzen und Fortuna zum Tanz zu bitten. Wer weiß: Vielleicht rollt der Rubel ja doch überdurchschnittlich häufig!

Inhaber von Gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password