Sony veröffentlicht Systemupdate 5.50 für PS4

PlayStation App

Quelle: Sony Interactive Entertainment

Sony veröffentlichte heute das neuste Playstation 4 Update 5.50, welches Neuerungen wie benutzerdefinierte Hintergründe und verbesserte Bedienung des Schnellmenüs mit sich bringt.

Besonders werden die Nutzer sich darüber freuen, dass sie nun persönliche Bilder als Home-Bildschirm verwenden können. Dafür müssen die Bilder auf einen USB-Stick kopiert und in den Ordner „Images“ abgelegt werden. Über „Einstellungen > Designs > Design auswählen > Benutzerdefiniert > Bild auswählen > USB-Speichergerät auswählen“, wählt ihr eure Bilder aus.

Um Kindern Grenzen aufzuzeigen, kann nun die Spielzeit begrenzt werden, welche dem Kind täglich zur Verfügung steht. Dies geht soweit, dass individuell für jedes Kind Zeiten, für jeden Wochentag, definiert werden können. Außerdem wurde die Übersicht der Apps und Spiele angepasst um mehr Übersicht zu erhalten.

Für PS4 Pro Besitzer gibt es nun den Supersampling-Modus, sobald dieser aktiviert ist, werden Spiele mit einer höheren Bildschirmauflösung dargestellt. Für viele PS4 Pro-fähige Spiele bedeutet das über 1080 p und bis zu maximal 2160 p. Über „Einstellungen > Sound und Bildschirm > Videoausgabe-Einstellungen > Supersampling-Modus > Supersampling-Modus aktivieren“ kann dieser aktiviert werden.

Mehr Details zu dem Update erhaltet ihr hier.

Quelle: Playstation.Blog

Videoquelle: YouTube | Playstation DACH

Mag Videospiele, Serien, Filme und Zeugs zum sammeln.

Lost Password