Total War: Warhammer II

Quelle: SEGA-Press

Selbst der nobelste Krieger wirft einen dunklen Schatten und ebenso trägt es sich auch mit dem Volk der Elfen zu. Die Hochelfen mögen Vorbilder der Tugendhaftigkeit sein, doch selbst ihre engste Sippschaft repräsentiert all das, was sich in der Elfenseele als verdorben, lasterhaft und böse erkennen lässt.

Geleitet von Malekith, dem Hexenkönig aus dem vulkanischen Sümpfen von Naggaroth, und seiner sadistischen Mutter Morathi, lauern die sinistren Dunkelelfen versessen auf die Demütigung und Zerstörung ihrer hochmütigen und altruistischen Verwandtschaft, aber auch auf die ultimative Kontrolle des Großen Mahlstrom in Ulthuan.

Als Dritte der vier spielbaren Rassen in Total War: WARHAMMER II, bieten die hinterhältigen Dunkelelfen einen grausamen, neuen Spielstil. Pfeilschnell im Angriff, brutal und rücksichtslos bei Fehlern – so sind die Dunkelelfen in der Lage, die Verteidigung ihrer Feinde in nur einem Augenblick niederzuringen und ihren mörderischen Heldenmut zu bewahren. Und doch sehen sich die Anführer der Dunkelelfen stets gezwungen, ihren Alpha-Status in den Augen der niederen Generälen zu erhalten und ihre Loyalität mit eisernem Griff zu umklammern, damit ihre selbstherrliche, ruhmsüchtige Natur nicht zum Verrat führt.

Quelle: SEGA-Press

Quelle: Youtube – Total War , PM Koch Media

Lost Password

Sign Up