The Division – Kopfgeld wird auf Player Killer ausgesetzt

The Division

Zur letzten E3 zeigte uns Ubisoft ein umfangreiches Video zur sogenannten Dark Zone des Titels Tom Clancy’s The Division. In diesem Gebiet können die Spieler zusammen arbeiten um an sehr mächtige Ausrüstung zu gelangen, aber jederzeit hat man die Möglichkeit auch seine Mitspieler zu hintergehen und diese umzulegen. Damit man auch einen Anreiz hat, evtl. mal zusammenzuspielen oder um als Player Killer erlegt zu werden, gab es heute folgende Informationen von Arekkz Gaming.

Folglich werden zuerst alle Spieler in der Dark Zone als „neutral“ getaggt. Wer nun einen anderen Spieler attackiert, wird als „Abtrünnig“ erklärt, welches von Stufe 1 bis 5 reichen kann. Die Stufe wird dabei in Form eines Totenkopfes neben dem Charakternamen angezeigt. Jeder mit diesem Status hat nun ein Kopfgeld auf sich ausgesetzt, abhängig von der Stufe, das die anderen Spieler erhalten können, sollten sie den Abtrünnigen erledigen. 

Doch sollte der Abtrünnige einen gewissen Countdown überleben und sich verstecken können, verliert er seinen Status und wird wieder auf neutral gesetzt und bekommt zusätzlich das Kopfgeld, das auf ihn ausgesetzt war. Hier noch ein Erklärungsvideo dazu:

Der Release von Tom Clancy’s The Division ist für den 8. März 2016 angesetzt und kommt dann für PS4, Xbox One und PC.

Quelle: Arekkz Gaming / Bildquelle: Ubisoft / Videoquelle: YouTube

image_pdfimage_print
Gamer aus Leidenschaft, Nerd aus Liebe, Liebhaber aller Konsolen Bei Fragen, Anregungen, Wünschen oder einfach Small Talk schreibt mir an sascha.mensfeld@gamersplatform.de

Lost Password

Sign Up