Neue Infos zu Windows 10: Pre-Load, Preis, Systemanforderungen und Termin

Microsoft Windows

Quelle: Microsoft

Der Launch von Windows 10 rückt immer näher und soll den unbeliebten Vorgänger beerben. Im Zuge dessen hat Microsoft auch neue Informationen zum kommenden Betriebssystem bekannt gegeben.

Die erste wichtige Info ist, dass es für Windows 10 auch einen Pre-Load gibt, das heißt man kann sich einen Großteil der Daten schon im Vorfeld herunterladen, damit man am Tag der Umstellung nicht stundenlang mit dem Download zugange ist. Mittels einer Upgrade-App auf Windows 7 und Windows 8.1 könnt ihr eure E-Mail Adresse zur Registrierung hinterlegen, um euch für das Update anzumelden. Dieses ist völlig kostenlos.

Der Zweck dahinter aus Sicht von Microsoft ist, dass man einen enormen Ansturm verhindern will, da zum Release sonst die Belastung der Server enorm wäre. Nutzer des Windows Insider Programms erhalten ebenfalls am Release Tag die letzten Updates. Ob es nach der Veröffentlichung mit dem Programm weiter geht ist unklar. Da aber ein ähnliches Programm bei der Xbox One genutzt wird, ist es auch wahrscheinlich, dass dies weiter laufen wird, um Windows 10 weiter zu optimieren.

Browser Project Spartan

Quelle: Microsoft

Wer Angst hat, dass sein Rechner zu schwach auf der Brust sei, um Windows 10 nutzen zu können, der darf laut aufatmen. Die Systemanforderungen sind erfreulich niedrig und entsprechen denen von 2007, die man noch für Windows Vista festlegte. So benötigt man lediglich einen 1 GHz Prozessor mit einer DirectX 9 fähigen Grafikkarte, die eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel ermöglicht. Der Arbeitsspeicher sollte, abhängig davon ob es die 32- oder 64-Bit Version ist, 1 bis 2 GB groß sein. Auch die Festplatte sollte je nachdem 16 bis 20 GB Platz verfügen.

Windows 10 ist, wie bereits angekündigt, im ersten Jahr völlig kostenlos, wenn ihr Windows 7 oder 8.1 besitzt. Hier ist nicht nur das Jahr 2015 gemeint, sondern auch die 365 Tage nach Release, also die erste Jahreshälfte von 2016, da Microsoft den Termin auf den 29. Juli 2015 gelegt hat. Solltet ihr es nicht geschafft haben bis dahin auf Windows 10 zu upgraden, oder eine noch viel ältere Windows-Version besitzt, kostet Windows 10 Home 119 Dollar, Windows 10 Professional 199 Dollar, und möchte man von Home zu Professional wechseln kostet dies 99 Dollar.

Quelle: gamestar.de

Bildquelle: Microsoft

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

5 − zwei =

* Durch Absenden des Kommentares stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Regelung zu

Lost Password