Battlefield Hardline: Steve Papoutsis verlässt EA

battlefield hardline ea

Quelle: Electronic Arts

Nach 15 langen Jahren bei Electronic Arts, verlässt Viscerals General Manager Steve Papoutsis den Konzern. Selbstverständlich war Steve auch an Battlefield Hardline und Dead Space beteiligt. Warum er EA verlassen hat, wurde nicht genannt. Ein Grund könnte aber der nicht so große Erfolg von Battlefield Hardline gewesen sein.

Electronic Arts bestätigte diese Information auch bereits „Wir sind Steve für seine Arbeit sehr dankbar und wünschen ihm nur das Beste. Das Visceral-Team arbeitet weiter an neuen Inhalten für Battlefield Hardline, darunter Expansion Packs, sowie an neuen Spieleprojekten.“

Sein Nachfolger wird Scott Probst sein, der seit 2003 bei EA beschäftigt ist.

Quelle: Kotaku
Bildquelle: EA

Lieblings-Genre: Shooter, Horror || Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen, schreibt mir an oe@gamersplatform.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password