The Witcher 3: Im Spiel soll es keine Bugs geben

cd project

Quelle: CD Project

The Witcher 3 wurde bekanntermaßen nach hinten verschoben. Grund dafür sei der nötige Feinschliff. Die Entwickler verrieten, dass man das Spiel nämlich nicht unfertig raus bringen wolle, wie es woanders zuletzt häufiger passierte. Auch die Fans nahmen diese Entscheidung positiv, angesichts jüngster Enttäuschungen über Launch-Probleme.

„Es gibt eine Menge kleinerer Fehler, weil das Spiel so riesig ist. Das ist der einzige Grund für die Verzögerung. Wir hatten nicht erwartet, dass es derart umfangreich wird. Erst als wir alles zusammenfügten, stellte sich heraus, dass es größer ist als die ersten beiden Teile zusammen,“ erläuterte Adam Kiciński. „Wir wollen das Spiel nicht mit Bugs veröffentlichen, die das Gameplay untergraben.“

witcher 3

Quelle: CD Project

Am 19. Mai wird The Witcher 3: Wild Hunt dann für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Quelle: gamezone.de

Bildquelle: CD Project

The Guy who loves Videogames

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password